Donnerstag, 26. März 2009

Seite 9

Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, wie denn die Geschenkverpackung auf Seite 9 im Ideenbuch hergestellt wird. Also habe ich mich ans Werk gemacht und sie mit zum nächsten Workshop gebracht.


Die genauen Maße weiß ich nicht mehr, ich fertige meine Schachteln ja immer nach der Größe des Inhaltes. In diesen Fall war es ein Stempelkissen. Ihr schneidet Euer Papier zurecht und falzt dann die breite Eures Boden mittig ein.


Anschließend dekoriert ihr die Vorderseite. Das Geschenk befindet sich in einem Zellophanbeutel, der beim Zusammenklappen mit festgetackert wird.

Sonntag, 15. März 2009

Graupappe die Dritte

Bei dieser Karte habe ich die Graupappe in "Natur" belassen. Dafür sind die anderen Farben diesmal schön leuchtend. Die Hintergrundstempel habe ich aus der auslaufenden Box "Three for you". Sie enthält schöne Hintergrundstempel, eine Blumenstanze und drei Stampin Spots. Die Stempel aus der Box kommen bei mir sehr häufig zum Einsatz. Der Text in dem Wellenkreis ist aus dem Set "Freundeskreise".

Nun habe ich euch verschiedene Möglichkeiten zur Verwednung der Graupappe gezeigt. Es gibt natürlich noch mehr Möglichkeiten, z.B. einfärben oder bestempeln. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich die Graupappe auch noch nicht so lange nutze. Aber ich bin total begeistert. Man kann sich immer das farblich passende Dekoelement zaubern.
Am Mittwoch werde ich eine Sammelbestellung bei SU aufgeben. Wer auch ein Setr Graupappe aus dem Angebot haben möchte, möge sich einfach bei mir melden. Viele von Euch sehe ich ja demnächst und ansonsten schicke ich sie Euch gerne zu (natürlich mit der günstigsten Versandart).

Donnerstag, 12. März 2009

Graupappe die Zweite

Heute habe ich die Graupappe mit Glitzer überzogen.
Dafür drückt ihr die Pappe fest in das "Versa Mark"-Stempelkissen, damit es schön klebrig wird. Anschließend gebt ihr das Erhitzungspulver über das Motiv und bringt es zum Schmelzen. Dann gebt ihr über die sehr klebrige Pappe das Glitzerpulver und erhitzt es wieder; aber nur kurz!
Fertig ist, in diese Fall, der Schmetterling. Ich habe ihn auf diese Verpackung gesetzt, die Farben sind Safrangelb, Olivgrün, Hellgrün und das Band ist in Mattgrün.

Dienstag, 10. März 2009

Graupappe die Erste

Wie versprochen zeige ich Euch verschiedene Möglichkeiten, die Graupappe aus dem Angebot zu verwenden. Heute habe ich sie mit dem Designerpapier beklebt. Was ihr dafür braucht seht ihr hier auf dem Foto.


Das Papier aufkleben und anschließend die Ränder ausschneiden. Das muss nicht ordentlich werden, weil die Ränder dann mit einer Nagelfeile bearbeitet werden. Das sieht schön abgenutzt aus. Die Karte habe ich mal wieder in meinen Lieblingsfarben gearbeitet: Schokobraun, Olivgrün, Rostrot und mit dem Designerpapier "Herbstblume".