Mittwoch, 19. Mai 2010

Gutscheinkarte Nr.2

Heute nun die Anleitung zu der zweiten Gutscheinkarte. Naja, Anleitung ist vielleicht übertrieben! Eher eine von meinen kleinen Skizzen, mit dem dazugehörigen Geschmiere. ;-) Nicht schön, aber ich denke Ihr könnt alles gut erkennen. Zumindest habe ich mir Mühe gegeben beim Zahlen schreiben und diesmal sind sie auch nicht auf dem Kopf. ;-)
So sieht also die fertige Karte, zusammengefaltet, aus. Sehr schlicht und einfach, so wie ich es halt am liebsten habe. Verwendete Farben sind Wildleder und Zartblau. Gestempelt habe ich mit den "Freundeskreisen" und dem neuen Hintergrundstempel "Solid Stripes". Die Banderrole ist aus dem stärkerem Transparentpapier.


Hier seht nun meine supertolle Zeichnung! Eigentlich nur für meine Sammlung, aber ich teile sie gerne mit Euch. Dafür müsst Ihr sie aber nehmen wie sie ist. ;-)
Schneiden und falzen könnt Ihr am besten mit dem Schneidemaschine von Fiskars. Natürlich gibt es dieses tolle Gerät bei SU. Diese Anschaffung lohnt sich immer! Einmal das Gerät kaufen und wenn die Klinge nicht mehr scharf ist wird nur die ausgewechselt. Da es sich um Markenprodukt handelt ist es kein Problem Ersatz zu bekommen.

Viel Spaß beim Nacharbeiten!
Ach! Wenn unter dem Blogeintrag vom 12. Mai schaut, seht Ihr wie ich den Gutschein befestigen möchte. Mit Hilfe von zwei ausgestanzten Kreisen. Unter denen könnt Ihr dann die Gutscheinkarte schieben.

Keine Kommentare: