Mittwoch, 30. Juni 2010

Sommerlich

Bei den Temperaturen habe ich eine Karte in sommerlichen Farben, Olivgrün und Türkis, hegestellt. Die Vorlage ist nach einen Clean & Simple Sketch. Hi Hi, sieht so aus als hätte es mit dem Link einfügen geklappt. Bin begeistert! Auch wenn es für viele für Euch total einfach ist, für mich ist es das nicht. ;-)
Verwendet habe ich das Stempelset "Seeing Spots". Das lag gerade auf meinem Schreibtisch rum, da ich es für ein Workshopprojekt einsetzen werde.

So, Ihr lieben das war es schon wieder von mir. Ich muss mir nun mal Gedanken über das Mittagessen machen. Bei der Wärme hat man ja eigentlich nicht wirklich Hunger. Mir ist zumindest zu warm. Ich liebe es ja wenn die Sonne scheint, aber 10 Grad weniger würden mir persönlich auch reichen. Aber nun denn, da muss ich dann mal durch.
Einen schönen Tag. :-)

Putzmunter

Da bin ich wieder wieder gesund und putzmunter. Das "Irgendwas" am Montag, stellte sich als ein Magen Darm Virus raus. Aber nun gut, zum Glück erwischt es mich nicht allzu oft.
Ich bin Euch ja zumindest noch eine Erklärung, von meinem Swap, schuldig. Wobei Ihr ja alles Fachleute seid und sicher schon ohne Beschreibung gesehen habt um welche Farben und Stempel es sich handelt.
Die Stempel " Serene Snowflakes" sind aus dem Minikatalog. Als ich sie sah, dachte ich sofort "Die muss ich haben!". Da Weihnachten ja noch sooo lange hin ist, habe ich mit meiner noch Bestellung gewartet. Zum Glück, in Monaco haben wir sie nämlich geschenkt bekommen. Manchmal lohnt sich also zu warten.
Auf jeden Fall gefallen mir die Stempel, gestempelt noch viel besser! ;-)
Bei meiner Tauschkarte in 10x10 cm, habe ich in Olivgrün und Schokobraun gestempelt. Natürlich passend zum Papier. Der Stempel "Celebrate" stammt mal wieder aus dem Set "Wonderfull Words". Bei dem Set hätte ich auch nicht gedacht, dass ich es so häufig einsetzen würde. Aber Ihr seht, es ist recht vielseitig.
Das Stempelset "Serene Snowflakes" ist, wie alle Artikel aus dem Mini, nur bis September (für 23,95€) erhältlich. Vielleicht bekommt es einen Platz im neuen "Großen"!?
Wer also ein Set haben möchte sollte nicht zu lange warten! ;-)
Einen schönen Tag wünsche ich Euch. :-)

Montag, 28. Juni 2010

Mein Swap

Der Text folgt später. Irgendwas hat mich erwischt. Bin erstmal wieder ins Bett nachdem die Kinder das Haus verlassen haben. Step muss ich auch ausfallen lassen, und das hat schon was zu heißen. Bis später!

Donnerstag, 24. Juni 2010

Karte mit Lesezeichen

Gestern war wieder Stempeltreff. Wir haben nett gestempelt und nebenbei Fußball geschaut. Stephanie war perfekt ausgerüstet mit Fahne und Vuvuzela. Die Vuvuzela kam zum Glück, wegen des Geräusches, oder leider, weil nur ein Tor gefallen ist, zum Einsatz! ;-)
Hegestellt haben wir diese Karte mit einem Lesezeichen. Die Idee habe ich von einem der Tauschprojekte, von Danille aus Frankreich. Eine sehr liebe und äußerst patente Frau. Sie spricht kaum Englisch und hat sich in den Tagen in Monaco so durchgewuslet.
Die Karte wird einfach etwas länger gemacht, halt so lang wie das Lesezeichen breit sein soll. ;-) Über die Falzlinie fahrt Ihr mit dem Perforationswerkzeug drüber, dann braucht der Beschenkte das Lesezeichen nur rausreißen. Wie bei einem Block. Wahrscheinlich habt Ihr mal wieder nur Bahnhof verstanden. Ich zeige es Euch einfach mal auf einem Workshop. Es ist auf jeden Fall eine schöne Idee und kam bei den Mädels gestern auch gut an. Verwendet habe ich die Farbe Himbeerrot mit Olivgrün. Die Stempel sind aus dem Set "Zeitlos".
Das Designerpapier "Cottage Wall" gibt es nur noch bis September, passend zu der neuen Farbe Himbeerrot.




Meine Swaps für das Training morgen habe ich auch gerade fertig gestellt. Was weihnachtliches, werde ich Euch am Samstag zeigen. Draußen bei schönstem Sommerwetter habe ich Weihnachtskarten gestempelt. :-)
Vor allem habe ich noch alles rechtzeitig geschafft, trotzdem ich manchmal etwas unorganisiert bin. Aber ich habe herausgefunden das ich gar nichts dafür kann. Nachdem meine Freundin feststellte, mit dem Kommentar: "Zwilling bist Du, dann ist ja alles klar!", musste ich erstmal nachlesen was einen Zwilling ausmacht. Erschreckender Weise stimmt es, ich bin ein typischer Zwilling!
Ganz organisiert werde ich mal Einkaufen gehen. Wir bekommen Übernachtungsbesuch aus Oldenburg. Ahhh, dann lebe ich bis Samstag wieder mit fünf Männern unter einem Dach. Habe ich schon wieder verdrängt. :-)
Einen schönen sonnigen Tag wünsche ich Euch. :-)

Dienstag, 22. Juni 2010

Von Frau zu Frau

Auf der Suche ein paar Errungenschaften für meinen morgigen Stempeltreff, bin ich auf diese Bücher gestoßen. Sind die nicht schön?
Die Titel, das Design und erst was drin steht. :-)


Hier ein paar Beispiele:

Wichtig ist die Lebensfreude,
dann spielt das Alter keine Rolle.

Ursula Andress

**************

Glück ist immer das, was man dafür hält.

Ingrid Bergmann

***************

Meine Dinge die eigentlich haben wollte, habe ich natürlich nicht bekommen. Blöd! Nun muss ich mir was Anderes für morgen einfallen lassen. Aber erstmal habe ich heute Vormittag diese Karte, nach einem "Clean & Simple" Sketch, gemacht. Diesen Bogen Designerpapier aus dem Set "Cottage Wall" mag ich besonders gern. Aber irgendwie finde ich in meiner Stempelsammlung keinen Stempel der so recht dazu paßt. Ich habe mich dann für eine Blume aus dem Set "Schattenbilder" entschieden. Der Text stammt aus dem Set "Von Herzen". Wieder schlicht und einfach, oder clean & simple.;-)
Bei den Farben handelt es sich um Vanille Pur, Olivgrün und Mattgrün.


Irgendwie komme ich diese Woche noch nicht so richtig in die Gänge, bin wohl noch in Gedanken in Monaco. Dabei habe ich noch so viel zu tun. Morgen muss ich als erstes meinen Stempeltreff vorbereiten. Mit 10 Teilnehmerinnen ist die Runde wieder groß.
Am Freitag findet ein Demotraining in Köln statt. Dort ist es üblich kleine Tauschobjekte vorzubereiten, sogenannte "Swaps". 30 Stück sollen es werden, na dann!
Da fällt mir was ein, wo war es denn!? ;-)

Ist das Leben nicht hundertmal zu kurz
für die Langeweile?

Friedrich Nietzsche

**************

Recht hat er, der Herr Nietzsche! Langeweile habe ich zum Glück nie.
Bis bald. :-)

Sonntag, 20. Juni 2010

Reisebericht


Wie ich bereits erwähnt habe - es war einfach wunderbar!
Am Mittwoch früh ging es endlich los. Ich hatte perfekte Flugzeiten; nicht zu früh starten aber rechtzeitig vor Ort um den ersten Tag noch auszukosten. Nach noch nicht einmal zwei Stunden Flugzeit tauchte ich ab in eine andere Welt. Am Flughafen wurde ich von Jenni und Jeanette freudig begrüßt. Jeanette gehört auch zu den Demos, die mir vorher noch nicht bekannt waren und dennoch haben wir uns auf Anhieb verstanden. Das Stempeln verbindet halt! ;-)
Dann ging es von Nizza nach Monte Carlo zu unserem Hotel. Wir sind sicher mit riesengroßen staunenden Augen am Hotel Metropole angekommen. Nicht nur, dass unser Hotel so beeindruckend war, nein dort wartete auch ein richtiges Empfangskomitee, Shelly war natürlich auch dabei, auf uns. Nach einem freudigen "Hallo" haben wir uns ein wenig auf unserem Zimmer frisch machen können. Die Zimmer waren gigantisch und vor allem der Service war unglaublich.
Nach einer kleinen Stärkung im Poolrestaurant und den ersten Geschenken, leckere Mocaroons, haben wir drei erstmal die Gegend erkundet. Unser Hotel lag direkt am Casinoplatz. Dahinter lag der Grace-Garten. In dem haben wir Adam und Eva entdeckt. Die beiden haben in diesen Tagen immer wieder für Lacher gesorgt.
Auf der Suche nach Wasser haben wir ein gigantisches Shoppingcenter entdeckt. Dort gab es nur Edelmarken. Mit staunenden Augen haben wir die Schaufenster begutachtet, Preise gab es dort natürlich nicht.
Am Abend als alle eingetrudelt waren, gab es ein Begrüssungsessen. Zum Warm werden haben wir ein kleines Spielchen gespielt. Wir haben alle eine Frage gezogen die wir beantworten mussten. Meine lautete "Welches Tier wärst Du gern und warum?", natürlich mein Lieblingstier ein Elefant. Lustiges Spiel! :-)Dann begann die Schlemmerei. Ich bin mit gefühlten 5 kg mehr nach Hause gefahren.Der nächste Tag begann für mich mit einer kleinen Joggingrunde. Glücklicherweise habe ich eine Joggerin entdeckt, der bin ich bis zumYachthafen gefolgt. Durch diesen bin ich an riesigen Yachten vorbei gedüst, durch den bekannten Fromel 1-Tunnel, weiter zum Strand und wieder zurück. Für acht Uhr haben wir uns mit einigen Demos aus Frankreich und England zum Frühstück verabredet. Wieder lecker geschlemmt, vor allem sind wir davon ausgegangen, dass es erst am Abend wieder etwas gibt. Es stand ja ein Ausflug auf dem Programm.
Es ging in eine Parfumfabrik. Dort wurden wir in die hohe Kunst der Herstellung eines Eau de Cologne eingewiesen. Anschließend folgte eine Führung, die in einem Shop endete. ;-)
Weiter ging es zu dem malerischen Ort "Eze". Ein niedlicher Ort mit schönen Häusern in engen Gassen. Die Führung endete in einem Restaurant. Um diesen Ort zu beschreiben fehlen mir einfach die Worte. Angefangen von der Aussicht, über das Flair und natürlich dem Essen. Ein unvergessliches Erlebnis, welches es nicht so schnell zu toppen gibt.
Bevor es wieder runter zum Bus ging hatten wir noch etwas freie Zeit um den Ort weiter zu erkunden. Einige haben sich auf Shoppingtour begeben. Jenni, Jeantette, Herr Krämer und ich haben uns bis auf die Spitze des Berges gemacht um dort den Kakteengarten zu bewundern. Jenni wird dazu sicher noch lustige Bilder zeigen. Sie hat fast 400 Bilder gemacht, und natürlich einen super Bericht geschrieben. Dort müsst Ihr unbedingt mal schauen.
Am Abend stand dann Stempeln im Pyjama auf dem Programm und wir haben unsere Swaps getauscht. Schön war es. Ich habe wieder Neues gelernt.
Hier seht Ihr mein Projekt.



Wieder zurück auf dem Zimmer erwartete uns dann eine Überraschung. Das Hotel hat sowieso immer alles für die Nacht vorbereitet. Das Bett war zurück geschlagen, ein Teppich und Pantoffeln lagen davor, die Vorhänge wurden zugezogen und es lief klassische Musik mit einer sanften Beleuchtung. Aber an diesem Abend hatten zudem noch unser Pillowgift, eine Tasche gefüllt mit einem Strandhandtuch, Flip Flops und einem Strickjäckchen. :-)
Der Freitag war zur freien Verfügung. Nach einem ausgiebigen Frühstück haben wir uns mit den Franzosen auf den Weg in die Altstadt Monacos gemacht. Dort haben wir uns den Palast und die Kathedrale angeschaut. Am Nachmittag haben wir am Pool relaxt und Cappuccino für 10€ (die Tasse!) genossen.
Am Abend waren wir dann in angemessener Abendgarderobe verabredet. Es ging in das Hotel "Paris" zum Essen. Es erwartete uns wieder eine grandiose Aussicht. Diesmal auf den Yachthafen und auf die höher gelegene Altstadt. Leckeres Essen mit einem Nachtisch, der mindestens 5000 Kalorien hatte. Mit dem Essen ging der Abend dann aber noch nicht zu Ende. Wir sind dann noch mit einigen ins benachbarte Casino gegangen. Wir waren ein wenig enttäuscht von der Atmosphäre. Die Räume waren toll, aber irgendwas hat gefehlt. Was aber auch an der Uhrzeit gelegen haben könnte. Es war schon sehr spät, aber dadurch, dass die Zeit so geflogen ist, haben wir es gar nicht bemerkt. Zu guter Letzt haben wir uns noch einen Cocktail gegönnt und über die bevorstehende Konvention in London geplaudert. Wir Demos müssen unbedingt dorthin. Es wird, glaube ich, eine super Party. Die Engländer verstehen es einfach Stimmung zu machen.
Um halb drei lag ich dann im Bett. Ja, und es gab wieder ein Pillowgift. Eine tolle große schwarze Handtasche.
Samstag war dann Abreisetag. Wir haben aber noch ein schönes gemeinsames Frühstück im Poolrestaurant genossen. Um 10Uhr wurde ich dann elegant in einer Limousine durch Monaco zum Flughafen gefahren.
Das war mein Reisebericht. Einen lieben Gruß möchte ich noch Frau Mayer von Stampin'Up! sagen, denn sie hat mich immer super unterstüzt um diese Reise zu erreichen. Ich kann mich so gut daran erinnern wie sie sagte: "Ich sehe Sie schon ins Flugzeug steigen und winken!" Ich hatte sie damals natürlich belächelt. Kurz vor dem Ziel habe ich es geschafft. Manchmal wird etwas vermeintlich "Unmögliches" doch wahr. :-)
Diese Reise werde ich nie vergessen, denn ich wäre nie im Leben nach Monaco gereist und schon gar nicht in so ein tolles Hotel. Wenn ich daran zurück denke wie mit diesem Hobby alles angefangen hat. Zuerst wollte ich es gar nicht kennenlernen! Aber nun Schluss sonst werde ich noch zu sentimental.

Das richtige Leben hat mich wieder. Heute fand ja mein "erster Lauf", 10 km, statt. Ebenfalls ein tolles Erlebnis. Da will ich Euch mal mein Ergebnis verraten. Ich kann, glaube ich, ganz stolz auf mich sein. Also ich bin auf Platz 160 gelandet. Ist hoffe ich richtig und hört sich nicht so gut an, aber es waren viele Läufer und ich bin vorderen Drittel. Von den Frauen bin ich aber auf Platz 16 und in meiner Altersklasse sogar 5.!
Meine Jungs waren auch ganz flott und haben trotz Stürze am Start noch bessere Plätze hingelegt.
Morgen beginnt dann wieder der Alltag, die Wäsche muss gebügelt werden usw. Hier gibt es ja niemanden der diese Arbeiten für mich macht. Das ist aber auch ganz gut so!

Samstag, 19. Juni 2010

Es war so schön!!!

Da bin ich wieder, zwar nur ganz kurz. Die letzte Nacht war sehr kurz und ich muss erstmal Schlaf nachholen. ;-)
Einen ausführlichen Bericht werde ich Euch natürlich noch nachliefern. Es war einfach total schön in Monaco, wir wurden dort sehr verwöhnt. Ein paar Bilder habe ich schon für Euch!
Viel Spaß damit und einen schönen Abend. :-)

Dienstag, 15. Juni 2010

Hello Again

So Ihr Lieben mit dieser Karte werde ich mich dann mal verabschieden. Denn morgen geht es auf nach Monaco! Für alle Neuen, die Reise nach Monaco habe ich mir bei Stampin'Up! erarbeitet. Was natürlich nicht ohne mein tolles nettes Team und vor allem nicht ohne meine supernetten lieben allerbesten Kunden geklappt hätte. ;-) Ich werde an Euch denken und bringe hoffentlich viele neue Inspirationen für Euch mit.
Diese Karte habe ich auf einen meiner letzten Workshops gemacht. Verwendet haben wir das Stempelset "Hello Again". Sowie die Farben Sonnenblume, Olivgrün und Schokobraun. Bei der Sonnenblume wurde der Stempel mit den Stampin'Writes angemalt. Der Text ist von dem Geburtstagskuchen aus dem Minikatalog.


Dann sage ich mal bis Samstag oder vielleicht auch erst am Montag. Am Samstagnachmittag werde ich wieder aus Monaco kommen, mal sehen ob ich dann Zeit finde Euch ein paar Bilder zu zeigen. Der Sonntag ist auch schon verplant. In Hennef findet wieder die Eurapawoche statt. Am Sonntag werden meine Jungs und ich am Europawochelauf teilnehmen. Die Jungs die 900 m und ich die 10 km. Im letzten Jahr haben wir es in der Nachbarschaft geplant und dank meiner Hartnäckigkeit in die Tat umgesetzt. Es wird sicher ganz lustig werden. Anschließend wird natürlich gefeiert, davor sicher auch. ;-)
Ich wünsche Euch ebenfalls ein paar schöne Tage. Danke! :-)

Sonntag, 13. Juni 2010

Ein Kompliment-Sportfreunde Stiller-MTV Unplugged in New York :-)

Very Simple

Tja, nun ist das Wochenende schon wieder vorbei. Nachdem gestern das Wetter ja nicht so toll war, war es heute umso besser. Es ist noch immer richtig schön draußen. Ich komme gerade vom Laufen. Tagsüber war es mir einfach zu heiß, aber jetzt war es richtig schön. Wobei es schon etwas komisch ist so spät allein durch Wald und Wiesen zu laufen. Mit der Musik höre ich auch nicht wenn jemand von hinten kommt. Einmal ist mir früh morgens eine wirklich unheimliche Gestalt entgegen gekommen. Da ich die immer die gleiche Strecke wieder zurück laufe, musste ich dann noch einmal an den Herren vorbei. Uhhh, schnell wieder vergessen. Meist laufe ich gut gelaunt (und singend) durch die Gegend. Jetzt gerade habe ich noch noch die "Sportfreunde Stiller" im Ohr, ...Bergauf mein Antrieb und Schwung..., ein Kompliment. Da laufe ich immer unseren Berg hoch um wieder nach Hause zu kommen. :-)
Aber Ihr wollt ja sicher lieber etwas Kreatives sehen. Diese Schachtel habe ich am Freitag auf meinem Workshop vorgestellt. Dort waren vor allem neue Gesichter, das heißt Menschen die sich unter diesem Hobby nichts vorstellen können. Da zeige ich gerne Projekte bei denen man nicht so viele Dinge benötigt. Gerne zeige ich dann wie man auch ohne kostspielige Geräte, tolle Effekte erzielen kann. Wie hier z.B. bei dem Herz welches geknittert werden kann. Dazu passt natürlich gut der gerissene Streifen.
Verwendete Materialien: Farbkarton in Wildleder, Pflaumenzart und Pflaumenblau. Die Stempel sind aus dem Set "Simply Said".


Meine Männer schauen gerade Fußball, da verdrücke ich mich ganz gern. Am Ende der WM kann wohl niemand mehr eine Vuvuzela ( ist hoffentlich richtig geschrieben, aber Ihr wisst sicher was ich meine) mehr hören.
Einen schönen Abend, ich werde mir glaube ich im Garten noch ein Bierchen gönnen! :-)

Freitag, 11. Juni 2010

Süße Box

Eine stressige Woche neigt sich dem Ende, zum Glück! Heute Abend habe ich noch einen Workshop, wieder viele neue Gesichter. Da freue ich mich schon drauf, mal sehen wie ihnen unsere schönen Sachen gefallen. Ansonsten steht uns ein ruhiges Wochenende bevor. Es sind keine Fußballturniere, nur ein kleines Freundschaftsspiel. Mein kleiner Fußballprofi ist in der Leistungsmanschaft. Da geht es natürlich nicht, das mal ein Wochenende spielfrei ist. ;-)
Morgen Abend werde ich mit der lieben Conny mal wieder auf die Piste gehen. :-) Wir wollen mal nach Bonn auf die Ü30 Party. Das wird bestimmt ganz nett, hoffentlich!
Aber nun zu der kleinen Box. Die Idee für diese Box habe ich von Sabine aus unserem Team. Vielen Dank dafür! :-)


Verwendet habe ich dafür Himbeerrot, Senfgelb und Kürbisgelb. Gestempelt haben wir mit den schönen Kreisen aus dem Set "Circle Circus". Der "Hauptkreis" ist in Himbeerrot embossed. Wie das geht!? Ganz einfach, zuerst den Stempel in das Versa Mark Stempelkissen drücken, anschließend in das himbeerrote Stempelkissen. Als nächstes wird der Abdruck mit dem klaren Embossingpulver embossed. Fertig!
Jetzt gibt es gleich Mittagsessen, ich habe vielleicht einen Hunger. Es gibt leckere Lasagne und zum Nachtisch Vanillepudding mit frischer Erdbeersoße. Ich glaube ich esse alles allein. Das ist das Gute am vielen Sport, ich kann essen was ich will und wieviel. Lecker! :-)
Einen schönes sonniges Wochenende wünsche ich Euch. :-)

Mittwoch, 9. Juni 2010

Medallion

Gestern war wieder einmal Workshopzeit, im schönen Westerwald. Meine Gastgeberin hatte ein tolles Haus mit einem traumhaften Ausblick. Riesige Fenster aus denen man die Natur bewundern kann, da braucht man gar keinen Fernseher. Ich zumindest nicht!
Aber nun denn, wir haben natürlich auch die schönen Produkte von SU getestet. Entstanden ist unter anderem diese Pop Up - Karte. Verwendet haben wir den Hintergrundstempel "Medallion" und die Sprüche "Wonderfull Words". Die Farbkombi, meine derzeitige Lieblingskombi, ist Zartblau und Wildleder. Den blauen ausgestanzten Kreis haben wir noch mit der neuen Schimmerfarbe besprüht. Die musste natürlich mal getestet werden.


Für einen Workshop am Freitag werde ich mal Wildleder mit Pflaumenzart und Pflaumenblau verwenden, das sieht auch sehr gut aus.
Jetzt wartet noch der Rasen auf mich. Vielleicht bekomme ich aber auch meine Jungs dazu den Rasen zu mähen. Ich mag gar nicht raus, die Wiesen mit den Gräsern blühen so schön und es weht so doll. :-(
Einen wunderschönen Tag wünsche ich Euch! :-)

Montag, 7. Juni 2010

Auf den letzten Drücker...

Ich hoffe Ihr hattet alle ein tolles Wochenende. Bei dem super Wetter sollte das aber wohl kein Problem gewesen sein.
Am Wochenende waren meine Eltern und mein Bruder (einer von drei kleinen Brüdern!) zu Besuch. Eigentlich wollte meine Oma noch dabei sein. Die musste aber kurzfristig ins Krankenhaus, leider. Meine Oma ist total niedlich. Sie konnte nicht direkt ins Krankenhaus zuerst mussten noch die Wäsche gewaschen und der Rasen gemäht werden. :-)
Ich hatte mir ja vorgenommen zu diesem Termin ein Geschenkset für meine Nichte fertigzustellen. Was auch auf den letzten Drücker geklappt hat. Mein Notizbuch fehlte ja noch. Das habe ich ganz fix am Freitag, mit der "Bind it all", hergestellt. Verwendet habe ich, wie bei der Karte, die Farben: himbeerrot und schwarz. Zum Einsatz kam der Hintergrundstempel "Paisley".


Übrigens, bevor ich es wieder vergesse, bei You Toube gibt es wieder ein neues Stampin'Up! Viedeo. Jeanette zeigt dort eine tolle Technik. Einfach in der linken Spalte das You Toube Zeichen anklicken und schon seid Ihr dort. Viel Spaß! :-)

Donnerstag, 3. Juni 2010

Farbenfroh

Farbenfroh ist meine Karte. Mit der Farbe Himbeerrot habe ich mal eine neue Kombi getestet. Diese Farbkombi habe ich des öfteren schon auf Tischdecken und bei Klamotten gesehen. Da gibt es so eine Bluse bei meiner Lieblingsmarke, vielleicht!? ;-) Ich sagte ja schon, die neuen Farben sind sehr trendy.
Hier habe ich nun Himbeerrot, Senfgelb und Kürbisgelb kombiniert. Benutzt habe ich das Set " My Sweet Pea".


Auf besonderen Wunsch der Kinder gibt es nach den Ferien einen Kinder-Workshop. Der Termin ist der 4.9.10. Es werden wieder zwei Kurse stattfinden, in denen werden nur Dinge für die Kinder herstellen. Nichts für Mamas und Papas. Vor allem das Lineal! ;-)
Die Mädels waren davon ganz begeistert. Total süß! Es ist wirklich immer schön mit den Mädels. Wir basteln, quatschen (über Schule, Lena...) manche singen mit zur Musik. Einfach schön, wirklich. :-)

Ich wünsche Euch einen schönen sonnigen Feiertag.

Dienstag, 1. Juni 2010

Tolles Angebot

Gestern habe ich ja bereits angekündigt das es im Juni und Juli ein tolles Angebot für Gastgeberinnen, natürlich auch für Gastgeber, geben wird.
Bei einem Workshopumsatz ab 300,-€ erhaltet Ihr zusätzlich Gratisware im Wert für 30,-€.
Natürlich frei wählbar! Das heißt Ihr erhaltet bei einem Umsatz von 300,-€, ein Stempelset aus Level 1 und für 60,-€ Gratisware. Das ist doch mal was, oder! Meine Gastgeberinnen wird es sicher freuen. :-) Wenn auch Du in diesen Genuss kommen möchtest, dann melde Dich einfach bei mir.
Dieses Angebot gilt natürlich für Einzelbestellungen oder Sammelbestellungen, wichtig ist nur die Summe.

Eine Karte habe ich natürlich auch noch für Euch. Mit der Farbe Himbeerrot tue ich mich ja noch ein wenig schwer. Ich habe noch nicht die richtige Farbkombination gefunden. Für Vorschläge bin ich sehr dankbar und offen. Heute habe ich Himbeerrot mit Flüsterweiß kombiniert, die Kombi gefällt mir ganz gut. Irgendwie konnte ich auch nicht entscheiden, wie ich meine Herzen, "Simply Said", aufkleben möchte. Also habe ich mehrere Möglichkeiten getestet. Letztendlich habe ich mich für die Hochkant - Karte mit Band entschieden und gleich ein paar mehr Karten gemacht. Meine Vorräte müssen dringend aufgestockt werden.
Langsam kommt die Sonne bei uns raus. Wird auch Zeit, mir ist schon den ganzen Tag kalt. Vor allem die Füße! :-) Werde mich nun mal auf meiner Lieblingsbank aufwärmen.
Euch wünsche ich auch noch einen schönen Tag. :-)