Sonntag, 27. Februar 2011

Oberursel

Nicht Frankfurt, nein in Oberursel waren wir. Ganz früh ging es los, Martina noch schnell am Bahnhof aufgesammelt. Im Parkhaus angekommen haben wir einige unserer Mädels aus dem Westerwald getroffen.
Kaum haben wir das Hotel betreten wurden wir auch schon von vielen Demos begrüßt. Alle hatten ihre Swaps (das kleine Tauschprojekte) schon bereit und wollten fleißig Ideen tauschen.
Das war eine Gewühle, ein freies Plätzchen an irgendeinem Tisch ergattern und dann ging es auch schon los.
Es hat sich alles um den neuen Minikatalog gedreht. Charlotte hat uns viele schöne Projekte, tolle Tipps und Techniken vorgestellt. Mehr dürfen wir natürlich an dieser Stelle natürlich noch nicht verraten. Nur eins kann ich Euch zu sagen, zumindest für mich wird es nächste Woche teuer werden. Dann beginnt nämlich die Vorbestellung und dann heißt es üben, üben, üben - bis zum 1.4.11.
Ein paar kleine Eindrücke habe ich auch noch für Euch.


Es wurde aufmerksam gelauscht!



Fleißig getauscht! Hier seht Ihr Michaela als Nummerngirl. ;-)



Am Ende gab es tosenden Applaus.


Meine Swaps, kleine Gutscheinkarten.

Nachdem der offizielle Teil vorbei war, haben wir es uns noch mit einigen Demos im Restaurant nett gemacht. Die Rückfahrt hat bei dem miesen Wetter länger gedauert, Martina wieder am Bahnhof abgeliefert und gegen 22 Uhr war ich dann wieder zurück.
Heute wird erstmal relaxed - nachdem ich mir gestern mehrmals anhören musste wie "schlecht" ich doch aussehe. ;-)

Kommentare:

Tina hat gesagt…

Daniela, wir haben überhaupt nicht getauscht! Ist das zu fassen?
So was...

Stempeln im Westerwald hat gesagt…

Tolles Foto- naja-
ich habe es mal für meinen Blog geklaut- ist das ok? hatte doch meine Kamera nicht dabei!!
lg bis bald und gute Besserung!°
Michaela