Donnerstag, 9. Juni 2011

Eine Verpackung...

habe ich heute für Euch. Vor ein paar Tagen habe ich sie Euch schon einmal gezeigt, es war eins der kleinen Geschenke für Michaela.
Heute möchte ich noch einmal genauer darauf eingehen. Meine Verpackung habe ich der Schokolade angepasst, gemessen und berechnet, geschnitten und gefalzt. Bei der Schokolade handelt es sich um diese 3er Packung, die es immer im Supermarkt an der Kasse gibt.

Die Maße habe ich auch für Euch, falls Ihr die Verpackung mal nacharbeiten möchtet. Euer Papier schneidet Ihr, natürlich mit dem weltbesten Schneidbrett von Fiskars, in der Größe von 12x15 cm zurecht. Die Lange Seite wird gefalzt, natürlich mit dem weltbesten..., bei 4,7,11,14 cm. Es bleibt ein Kleberand von 1 cm übrig. Verkleben, verzieren und schon ist die Verpackung fertig.
Das Band wird übrigens um die Schokolade gelegt, die Enden werden dann von innen nach außen durch die Löcher gezogen.




Mit diesem Projekt möchte ich mich schon ins Wochenende verabschieden. Morgen ist eine große Feier und da steht der dazugehörige Küchendienst an. Da ist keine Zeit für meine Stempel. Ich wünsche Euch allen ein schönes langes Wochenende. Bis Montag oder Dienstag, sage ich dann mal. :-)

Kommentare:

Gisela hat gesagt…

Total schön. Danke für die perfekte Anleitung. Hat mir noch gefehlt. LG Gisela

Anonym hat gesagt…

Voll schön. Freu mich aufs nachmachen :-).
LG Lilli

Claudia hat gesagt…

Wunderschön, da muss ich mal in Deutschland shoppen und dann werde ich sie nachmachen.

Heike hat gesagt…

Hallo Daniela,
schöne Verpackung und tolle Idee.
Das werde ich auch mal ausprobieren, die Pralinchen dafür
habe ich auch schon gekauft. Danke
für die Anleitung!
Liebe Grüße und schöne Pfingsten!
Heike