Sonntag, 2. Oktober 2011

Ein dickes DANKESCHÖN

Ein großes Dankeschön möchte ich all meinen lieben Besuchern aussprechen.

Ein Dankeschön

- für Euren Besuch und die damit, teilweise, sehr weite Anreise
- für Eure vielen Geschenke, wie meine Lieblingsschokolade (scheinbar habe sie hier oft genug erwähnt ;-)), tolle Handcreme, leckere Marmelade, tolle Karten mit vielen netten Grüßen und Wünschen und vielen weitere Aufmerksamkeiten.
- für Eure Treue und Euer Vertrauen.


Es hat mir gestern sehr viel Spaß mit Euch gemacht; wenn ich auch gern mit dem einen oder anderen mehr Zeit verbracht hätte. Eigentlich hatte ich mir meine Kamera an die Seite gelegt, die war aber dann aus meinem Kopf - was auch okay war. Nur gibt es nun halt keine Bilder vom gestrigen Tag.

Ich habe aber noch einmal die Box, die Ihr mit dem Inhalt Eurer Tüten gestalten könnt, fotografiert.


Ein kleiner Bericht von meinem heutigen Lauf. Wenn es Euch interessiert, wenn nicht dann noch ein SCHÖNES WOCHENENDE. :-)

Ich habe tatsächlich mein Ziel unter 1:40h zu bleiben erreicht. Nachdem ich gestern Abend erfahren habe, dass ich in der ersten Startgruppe bei den schnellen Läufern starten werde, hatte ich eine kurze, schlaflose Nacht hinter mir. Letztendlich war ich froh dort zu starten. Fast hätte es nicht mehr geklappt, da ich erst in die falsche Richtung zum Startblock gegangen bin und auch noch auf der falschen Seite war und das nur noch ca. zwei Mintuten vor dem Start. Zum Glück war ich nicht allein! Eine Frau hat einen Sprint durch die Menge und über die Absperrungen hingelegt, ich hinterher, hinter mir noch ein Mann - einmal quer über die Startbahn. Ich hatte schon Sorge, den Profis beim Start in die Quere zu kommen. Fast direkt hinter der Startlinie sind wir dann wieder über die Absperrungen in eine Lücke gehüpft und dann ging es auch schon los.
Ziemlich schnell und flott. Schon von Beginn mit schweren Beinen, die immer schwerer wurden. Meine Zwischenzeiten, die ich mir tatsächlich in meine Hände geschrieben habe, habe ich auch gut beobachtet bis sie mir irgendwann total egal waren und ich meine Beine nur noch ins Ziel bringen wollte. Am schlimmsten war der letzte Kilometer, die Brücke rauf. Aber für den letzten Moment lief zufällig das perfekte Lied auf meinem Ipod. Wirklich für den perfekten Moment! Denn als ich die Zeit über der Ziellinie sah, war das der perfekte Moment. Sie zeigte 1:39:.. an. Tatsächlich habe ich dann 1:39:09 gebraucht.

Ich war glücklich über diese Zeit. Sehr gefreut habe ich mich auch darüber, dass ich einer Frau zu einer ähnlichen Zeit verhelfen konnte. Sie lief vor mir und irgendwann ging dann gar nichts mehr und sie wollte nicht mehr. Dank meines guten Zuredens ist sie doch weitergelaufen und hat mich bei meiner Trinkpause wieder eingeholt (wenn ich denn was trinke, dann muss ich stehen bleiben :-)). Zum Glück war ich dann wieder hinter Ihr, denn sie brauchte noch einmal Unterstützung. Als ich im Ziel war habe ich nach Ihr Ausschau gehalten. Sie kam kurz nach mir an, und dann lagen wir uns in den Armen. :-)

Nun bin ich in zwei Wochen zwei Wettkämpfe gelaufen, die unterschiedlicher nicht sein können.
Bei meinem letztem Lauf stand ich vielleicht mit 100 Läufern bei strömenden kalten Regen an der Startlinie. Außer den Helfern stand niemand an der Strecke, bei der es rauf und runter ging. Beim Zieleinlauf waren vielleicht 30 Zuschauer.
Beide Läufe hatten Ihren Reiz. Ich habe beide geschafft. Ganz allein, ohne Verein und ohne Trainer - darauf bin ich stolz.

Nun gönne ich mir eine kleine Laufpause, eine schöne Thaimassage und hoffe auf die baldige Lieferung weiterer neuer Stampin'Up! Produkte um die Workshops vorzubereiten.
Und nun allen anderen - NOCH EIN SCHÖNES WOCHENENDE. :-)

Kommentare:

Biene34 hat gesagt…

Wow wow wow - super, gratuliere dir !!!
Da kannst du echt stolz drauf sein - Kompliment ...

LG Sabine

Gisela hat gesagt…

Ganz, ganz viele herzliche Glückwünsche!!! Bei den ersten Zeilen deines Berichts über deinen Lauf habe ich mich bald weggelacht. Konnte mir das so richtig vorstellen. Auch dir nochmals herzlichen Dank für deine Mühe und Gastfreundschaft am Samstag. Es war wundervoll. LG Gisela

Brigitte hat gesagt…

....ganz herzlichen Glückwunsch!!! Ich glaube Du bist für viele Frauen ein Vorbild. Aber jetzt wünsche ich Dir eine wirkliche Erholungsphase und freue mich auf kreative Anregungen.

LG, Brigitte

ClaBo hat gesagt…

Absolut genial... ganz viele herzliche Glückwünsche zu dem super Laufergebnis...

LG, Claudia aus München

myself - einfach ICH hat gesagt…

Tolle Leistung - Herzlichen Glückwunsch!

Gaby hat gesagt…

Super! Herzlichen Glückwunsch-Ich kann Dich nur bewundern, wie Du immer Deinen inneren Schweinehund überwindest!!!
Lass Dich heute ein bißchen verwöhnen, lieben Gruß,
Gaby

Tina hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch, das ist echt bewundernswert.
Aber der Start zum gestrigen Lauf ist doch ein typischer Daniela, oder nech? ;O)
Liebe Grüße von (noch ein ganzes Stück hinter der Brücke)
Tina

silly's paper design hat gesagt…

herzlichen glückwunsch ... ich kann diese leistung wirklich nur bewundern ... so schnell war ich bei meinem lauf damals nicht!

lg
Silke

Jenni hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch!

Du bist einfach die beste, kreativste Läuferin weit und breit!
Toll!
Alle Ziele erreicht, weiter so und Dein neues Blogoutfit gefällt mir megaklasse!
Alles Liebe
Jenni