Mittwoch, 30. November 2011

Einen Kranz...

habe ich tatsächlich mit dem kleinen Zweig aus dem Stempelset "Allerlei Grüße" hinbekommen. Auf der gestrigen Karte könnt Ihr den Zweig noch mal einzeln anschauen.
Mit Hilfe des Stamp-a-ma-jig, einen Stempelpostionierer, gelingt es ganz gut. Ausgemalt habe ich wieder mit den Wassertankpinseln und den Stempelkissen, in Olivgrün und Chili.



Das war es heute schon wieder. :-)

Ich verschiebe die Deadline für die Sammelbestellung auf morgen früh, 8 Uhr. So könnt Ihr heute Abend noch in Ruhe nachschauen, kein Stress Mädels. :-)

Dienstag, 29. November 2011

Ein wenig Glanz...

... geht doch zu Weihnachten immer, oder? Vor ein paar Tagen brauchte ich ein paar solcher schnellen "Dankeskärtchen".
Dieser süße Zweig stammt aus dem Set "Allerlei Grüße". Ich mag das Set ganz gerne. Es sind niedliche Motive, die aber auch wieder nicht zu niedlich sind.
Ausgemalt habe ich mit den Wassertankpinseln und den Stempelkissen. Für die Beeren habe ich ein wenig roten Glitzer verwendet. Es gibt in bei SU in verschiedenen Sortierungen. Zum Auftragen verwende ich entweder den Klebestift, Tombow oder aber den Klebestreifen. Ganz easy! Nur Achtung - danach glitzert Ihr selber wie eine Christbaumkugel.
Später möchte ich mal ausprobieren, ob ich aus dem Zweig auch einen Kranz zaubern kann.


Und nun Ihr Lieben - geht Ihr bitte alle noch mal an Euren Basteltisch oder holt Eure Kisten heraus und schaut ob Ihr noch eingedeckt seid für die Weihnachtsproduktion. Papier in Espresso, Chili oder Savanne ist noch ausreichend da? Reicht der Tombowkleber noch für die vielen Schachteln? Oder soll es vielleicht doch noch ein anderes Stempelmotiv zu Weihnachten sein? :-)
Morgen Abend gebe ich wieder eine Sammelbestellung auf, wenn Ihr also noch etwas braucht dann meldet Euch bis 20 Uhr - daniela.gundlach@gmx.de
Da Weihnachten vor der Tür steht, und somit Zeit für Geschenke ist, erhält jede Bestellung eine kleine Überraschung. Und seid die ersten die von den wunderbaren Neuigkeiten im Januar erfahrt. ;-)

Ich habe noch ein paar Anfragen bezüglich meines Shares gehabt - aus diesem Grund, und weil bald Weihnachten ist, wiederhole ich die Aktion. Aber nur bis morgen Abend - um 20 Uhr.

Vielleicht gibt es im Dezember noch eine Sammelbestellung, das mache ich vom Bedarf abhängig.

Nun aber schnell alle nachschauen.... :-)

Montag, 28. November 2011

Eine Herausforderung ...

... war dieses Knickwindlicht bei meinem Weihnachtsworkshop. Manch einer ist daran verzweifelt - nein, so schlimm war es auch nicht. Aber es gab schon ein paar schiefe Exemplare. :-)
Von vielen habe ich eine Rückmeldung bekommen, allein und in Ruhe war es dann noch nicht so schwer - man muss den Dreh erstmal raus haben. Sag ich doch, ist ganz einfach - auch wenn ich erkläre.
Ich musste währenddessen wieder an das Teebeutelbuch denken, kleiner Insider. :-))))

Eine kleine Zeichnung habe ich Euch mal hinzugefügt. Damit habe ich das Windlicht hergestellt. Ganz wichtig; ALLE LINIEN MÜSSEN GUT VORGEFALZT UND GEKNICKT WERDEN - BEVOR IHR KLEBT!
Die geraden Linien habe ich mit der Papierscheidmaschine gemacht, die Kreuze in den Rechtecken mit Schere und Lineal.
Zuerst klebe ich die Seiten, dann den Boden und wenn Ihr nun wirklich gut vorgearbeitet habt, kommen die Falzlinen in der Mitte von allein heraus wenn Ihr die Seiten eindrückt.
Oh, ich hoffe ihr versteht mich!?
Probiert es einfach aus, es ist wirklich nicht so schwer. Vielleicht nehmt Ihr fürs erste Mal nicht gerade Euer Lieblingspapier. Ich hatte zumindest ein paar Fehlversuche, beim dritten Mal wars perfekt.
Mir diente ein fertiges Exemplar von Sabine als Vorlage, die das Windlicht bei einem Teamtreffen vorgestellt hat - natürlich habe ich gar nicht erst hingehört, da eh zu kompliziert für mich. Nur auf besonderen Wunsch habe ich es als Workshopprojekt gewählt.


Die Bilder anklicken, dann könnt Ihr auch was erkennen.

Wie gesagt, damit habe ich es hergestellt. Es gibt auch eine Variante bei der Ihr nur das Papier, immer wieder falten müsst - irgendwie. Unter diesem Link gibt es eine Anleitung. Danke noch mal für den Hinweis, Doro.
Ich selber habe es nicht so mit diesen Faltgeschichten, bei unseren Teamtreffen bin ich diesbezüglich ein hoffnungsloser Fall.


Noch kurz zu der Prägegeschichte vom letzten Eintrag. Ich habe ja geschrieben, dass ich den Dreh noch nicht so ganz raus habe. Wenn es so weit ist, zeige ich es Euch gern hier.
Allerdings habe ich beim Üben eine kleine Videoanleitung gefunden.

Viel Spaß bei den Herausforderungen des Lebens! ;-)

Freitag, 25. November 2011

Workshop-Wow ,

unter diese Kategorie fiel die Karte die Moira uns auf der Convention vorgestellt hat. Sie hatte wirklich ganz wunderschöne Projekte für uns vorbereitet, es sah so einfach aus.
Aber ich habe den Dreh noch nicht so richtig raus. Zuerst war die Pappe zu dick, und dann war es gar nicht so einfach das "Sandwich" von der Big Shot richtig zusammenzubauen.
So einigermaßen habe ich aber dann doch geschafft, es muss aber noch perfektioniert werden. Es kommen immer noch ein paar leichte Punkte aufs Papier wo sie nicht hin sollen. Hat jemand einen Tipp für mich?



Mit der Ruhe ist es nun doch wieder vorbei. Nachdem ich ja dachte, dass das meiste geschafft ist kam noch ein Auftrag. 15-20 Kartenboxen mit je 5 Karten werden gewünscht.
Da wird es nicht langweilig, aber Beschäftigung ist ja wichtig.

Das Wochenende ist aber für Freunde und Familie reserviert. Heute Abend gehe ich mit Freundinnen auf den Weihnachtsmarkt in Bonn, vorher noch zum Mexikaner und danach schauen wir mal.
Mit den Jungs werde ich ins Schwimmbad und ins Kino gehen, die haben sich schon vernachlässigt gefühlt. Unseren Luxushasenstall werden wir auch noch einrichten, dafür werden wir in den Wald gehen. Die neugierigen Hasenmädels werden ganz sicher uralt bei uns.
Selber werde ich mir mal wieder ein paar lange Laufeinheiten gönnen. Unglaublich wie schnell man wieder abbaut. Gerade komme ich von einer kleinen Runde und bin halbtot.

Ein schönes Wochenende und einen schönen ersten Advent. Hach, weihnachtlich ist es auch noch nicht bei uns.

Donnerstag, 24. November 2011

Erinnerungen

Gerne werden zu Weihnachten ja ein Bilder von den Kindern für die Großeltern verschenkt. Nett verpackt, und gleichzeitig mit ein paar netten Worten versehen, können die Bilder mit dieser Karte überreicht werden.
Auf einem unserer Teamtreffen hat Isa uns die Karte in klein, die Karte war 9x9 cm und das "Büchlein" 7x7cm, vorgestellt. Ich fand die Idee gleich klasse und habe sie in "größer" für meinen Weihnachtsworkshop umgewandelt. Die Grundkarte ist 13,5x13,5 cm, passend zu den neuen Umschlägen, und das Büchlein hat die Maße 9,9x9,9 cm. 9,9 cm nehme ich, damit ich mit dem Papier in A4 arbeiten kann.





Diesen Familienstempel aus dem Set "Es weihnachtet sehr" fand ich für diese Idee ganz passend. Das Set bietet ebenfalls schöne dezente Motive, die den Hintergrund verzieren können. Von den Farben habe ich mich für die Kombi - Savanne, Baiblau, Chili und Vanille Pur entschieden.

Morgen habe ich auch wieder etwas Kreatives für Euch. Es wird jetzt etwas ruhiger. Meine Leutchen müssten jetzt mehr oder weniger mit ihren Weihnachtssachen ausgestattet sein. Wenn ich da an einige fleißige Stempler denke, sind die sicher mit ihren Weihnachtskarten schon fertig! Falls Euch noch das ein oder andere während der Produktion ausgehen sollte, gebe ich am 30.11. noch eine Sammelbestellung auf.
Ich werde sicher mal in nächsten Tagen ein paar Sachen von der Convention ausprobieren. Da waren schöne Ideen dabei.

Gestern auf dem Weg zum Workshop lief wieder das neue Lied von Pink im Radio, inzwischen müsste man das auch kaufen können - das ist so schön.

Mit den Mails hänge ich etwas hinterher, entschuldigt bitte.

Einen wunderschönen Tag wünsche ich Euch.

Noch eine kleine Ergänzung. Es kam wieder die Frage auf, ob Ihr meine Sachen nacharbeiten dürft. Ihr dürft nicht nur, Ihr sollt auch - wenn es Euch gefällt. Ich bin da nicht so eigen. Ich lege auch keinen Wert darauf, dass Ihr mich verlinkt. Wenn Ihr es macht ist es okay, aber ich gehöre nicht zu denen die böse sind wenn Ihr es nicht macht. Im Gegenteil, ich freu mich wenn ich irgendwo lande und mir die Karte bekannt vorkommt. Ihr versteht, was ich meine!? :-)

Die Idee zu der Karte von gestern habe ich aus diesem Buch, welches ich von einer Freundin im Sommer zum Geburtstag bekommen habe. Kristina Werner hat übrigens das gleiche Buch. ;-)

Dienstag, 22. November 2011

Das Ornament

Heute lasse ich nur Bilder sprechen - sorry.




Am Sonntag ist schon der erste Advent! Ist das denn zu glauben!?
Und das bei dem Frühling im November. :-)

Montag, 21. November 2011

Make&Takes von der Convention

Heute möchte ich Euch, zumindest zwei von vier, Make&Takes zeigen. Wenn 400 Stempler auf einen Haufen sind, wird natürlich auch gestempelt.
Wobei ich mich am zweiten Tag davor gedrückt habe. Es war so schlechte Luft in unserem Veranstaltungsraum und draußen schien so schön die Sonne, die habe ich dann lieber genossen.

Im Preis für die Convention ist immer eine schöne Tasche mit Inhalt inbegriffen. In diesem Jahr waren, neben einem Ordner mit Katalog und dem Namensschild mit diversen Pins, die Sets " Kreative Elemente" und "Einfach so" darin enthalten.
Mit diesen Sets wurden auch die Make&Takes vorbereitet. Wahrscheinlich hätte ich mir die Sets nicht gekauft, aber einmal in den Händen gehabt und damit gearbeitet, bin ich nun doch ganz begeistert davon. Die Projekte waren aber auch in meinen Farben vorbereitet.



Meine Karten sehen etwas anders als das Original aus. Bei dieser Karte war eigentlich ein langes Stück Saumband drauf. Ich habe aber ein Stück von Michaela geschnorrt, darum ist es so kurz. Mit meinem Band wollte ich unsere Dusche im Hotel reparieren, was aber nicht funktioniert hat.



Was sagt Ihr zu meinem Schmetterling? Er wurde mit den Markern in unterschiedlichen Farben angemalt. Der ist doch wohl wunderschön geworden, die anderen haben sich über ihn lustig gemacht - tsss, das gibt es doch wohl nicht. ;-)

Ich hoffe, mein Tag endet nun etwas freundlicher als er begonnen hat. Die Krönung war heute morgen, als ich auf dem Rückweg vom Sport mit dem Fahrrad fast überfahren wurde und dann auch noch vom dem Autofahrer beschimpft wurde. Dabei hat er einfach nicht die Augen aufgemacht!!!

Ein geruhsamen, friedlichen Abend wünsche ich Euch.

Sonntag, 20. November 2011

Schön wars

Die Entscheidung zur Convention zu fahren hat sich gelohnt. Alles war toll organisiert, es gab schöne Vorführungen und Klassen, tolle Stempelprojekte, eine Überraschung nach der anderen und jede Menge Spaß mit netten Menschen.
Leider gibt es doch nicht so viele Bilder wie ich mir vorgenommen habe. Mein Akku war gerade leer, als ich mich an Maren rächen wollte, die versucht hat aüßerst unvorteilhafte Bilder von mir zu machen. Also nicht nur versucht hat, sondern auch geschafft hat - erpresst hat sie mich, damit die Bilder gelöscht werden.
Akku leer - gute Organisation, Daniela.
Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen, mir will nicht so recht ein Bericht gelingen. Es waren so viele Eindrücke und mir fehlt noch etwas Schlaf. Nachdem uns mein Navi auf dem Rückweg, kreuz und quer durch Frankreich und Belgien gescheucht hat waren wir nach 6 Stunden Fahrt irgendwann in der Nacht zurück. Da wir ja nicht direkt in Paris waren, war die Fahrt mit dem Auto ansonsten super.

Michaela freut sich über ihre Swaps.

In der Stempelwelt bestens bekannt und beliebt, Helga und Jenni im Dirndl.


Tolle Outfits, hergestellt mit SU Produkten.


Shelli auf der Bühne.

Unsere, Michaela und meine, Swaps.


Wen man Michaela gesucht hat, musste man nur einen Blick in die Mementohall werfen. Auch Maggie zeigt Interesse an den Produkten die es nur dort zu kaufen gibt.


Tja, selber Schuld würde ich mal sagen - das kommt davon wenn man zu lange shoppen geht. Und das war nur der erste Tag. :-)


Das Dirndl war den beiden dann wohl doch zu unbequem.


Ein bisschen Spaß muss sein. Vor allem Maren ist immer für einen Scherz zu haben. :-)



Kreative Ausstellungsstücke dürfen natürlich nicht fehlen.


Selber durften wir auch Make&Takes herstellen. Die gibt es aber morgen zu sehen.

Nach diesem Schnappschuss versagten dann die Kräfte meines Akkus, leider. Ich habe mich so über mich geärgert - aber das passiert mir sicher nicht noch einmal.

In den nächsten Tagen gibt es sicher noch die ein oder andere Neuigkeit zu berichten.
Ich wünsche Euch einen schönen Abend. Nun ist aber meine Familie dran, die mir jederzeit mein Hobby gönnt, meinen Beruf unterstützt und mir meine nötige Freiheit gibt.

Weitere Bilder und Berichte findet Ihr sicher bei Jenni, Helga, Maren, Michaela und bei den ganzen anderen lieben Deoms in Europa.

Donnerstag, 17. November 2011

Zauberhafter Glanz

Bevor es losgeht habe ich noch zwei glänzende Karten für Euch. Gleichzeitig habe ich mir während der Gestaltung der Karten eine Aktion dazu überlegt. Vielleicht gefällt es Euch ja - oder zumindest meine Kartenideen.

In letzter Zeit wurde ich ja desöfteren nach der Glanzfarbe gefragt. Darum habe ich zwei Möglichkeiten der Verwendung von Glanzfarbe vorbereitet.

Bei dieser Karte habe ich einzelne Teile der Schneeflocke aus dem Set "Serene Snowflakes" mit der Glanzfarbe ausgemalt. Dafür verwende ich einfach einen feinen Pinsel.



Passend zu der Karte habe ich ein Set zusammen gestellt.

Das Aktionset "Elegante Weihnachten" besteht aus den flogenden Artikeln.

Stempelset "Serene Snowflakes"
Glanzfarbe Champagner
8 Blätter Farbkarton in Espresso
8 Blätter Farbkarton in Olivgrün
8 Blätter Farbkarton in Vanille Pur
3 Blätter Farbkarton in Mattgold
3 m Band schmales Taftband in Espresso

Das Set könnt Ihr für 46,-€ (plus evtl. Versandkosten) bei mir bestellen.


Von der Art her habe ich ja schon eine ähnliche Karte hier gezeigt. Diesmal habe ich das bestempelte Papier mit der Glanzfarbe besprüht. Dafür füllt Ihr hochprozentigen Alkohol aus der Apotheke in eine kleine Sprühflasche und gebt einen kleinen Schuss von der Glanzfarbe dazu. Damit besprüht Ihr dann einfach Euer Papier und Ihr erhaltet diesen wunderbaren Glanz.


Auch für diese Variante habe ich ein Set zusammengestellt.

In den Set "Frostige Weihnachten" sind folgende Produkte erhalten.

Stempelset "Serene Snowflakes"
Glanzfarbe Champagner
8 Blätter Farbkarton in Wildleder
8 Blätter Farbkarton in Aquamarin
8 Blätter Farbkarton in Vanille Pur
3 m Taftband (1cm breit) in Wildleder

Das Set biete ich Euch für 43,-€ (plus evtl. Versandkosten) an.

Das Set "Frostige Weihnachten" ist nur 5x erhältlich, das Papier in Aquamarin ist wieder ausverkauft. Hätte vielleicht mal vorher schauen sollen -sorry. Es gilt natürlich wer zuerst kommt ...

Die Aktion endet am 22.11.11.


Das Stempelset "Serene Snowflakes" eignet sich besonders schön für die Verwendung von Glanzfarbe, darum habe ich dieses Set gewählt. Ausserdem finde ich es so schön vielseitig wenn die Stempelsammlung noch nicht so groß ist. Ganz toll ist es auch um z. B. Geschenkpapier selber herzustellen.
Bei der Glanzfarbe gefällt mir persönlich der Farbton Champagner am besten, gerne dürft aber auch einen anderen Farbton wählen - es gibt noch Platin (ist sehr metallisch) und Frostweiß (ist nicht so deckend). Aber wie gesagt, das ist meine Meinung.
Weitere Verwendungsmöglichkeiten der Glanzfarbe sind, sie als Stempelfarbe zu verwenden. Dafür wird die Farbe am besten mit einen Fingerschwämmchen auf den Stempel aufgetragen. Die Glanzfarbe könnt Ihr auch verwenden um Knöpfe oder Bänder einzufärben, gefällt mir aber nicht so gut.

Bei Interesse schickt mir eine Mail daniela.gundlach@gmx.de - ab Sonntag bin ich wieder zurück und werde Eure Mails beantworten können.


Nun muss ich mich aber mal spurten. Noch sitze ich hier im Schlafgewand, der Koffer ist noch komplett leer und wo ich überhaupt hin muss weiß ich auch noch nicht - um 12 Uhr kommt Michaela!
Ach, nee - wat bin ich froh, dass ich immer so gut organisiert und gelassen bin. :-)
Übrigens ja, die Laufschuhe kommen auch in den Koffer - um wieder gelassen zu werden nach den langen Tagen.

Machts mal gut und bis Sonntag, mit sicher ganz vielen Bilder von der Convention.

Mittwoch, 16. November 2011

Aus der Weihnachtsbäckerei

Gerade komme ich von draußen vom Laufen, jetzt wird es doch ganz schön kalt. Ein eisiger Wind geht bei uns. Allerdings können wir uns über diesen November ja nicht beschweren. So viel Sonnenschein und milde Temperaturen bietet der November ja selten.

Diese Spitztüte war ebenfalls Bestandteil meines Weihnachtsworkshops. Die Spitztüte wird aus Stanzteilen mit der Big Shot hergestellt. Wir haben sie mit den "Serene Snowflakes" bestempelt, die Ränder ein wenig mit dem Schwämmchen gewischt und anschließend mit ein paar Bändern und ausgestanztem Spruch verziert.
Der Spruch stammt aus einem tollen neuen Set "Unterm Weihnachtsbaum". Ein Set mit vielen schönen Stempeln, mit denen man super Anhänger gestalten kann.

Ich würde mal sagen, damit steht der Weihnachtsbäckerei nichts mehr im Weg.



Morgen geht es nach Paris zur Stampin'Up! Convention für uns Demonstratoren. Inzwischen freue ich mich auch drauf, vor allem die vielen bekannten Gesichter zu treffen - und vielleicht ein paar neue kennenzulernen. Morgen Mittag geht es schon los, wir werden zu dritt von Hennef aus starten - das wird bestimmt lustig. Mein kleines Auto ist bestimmt bis unters Dach voll geladen - drei Frauen, Klamotten und SCHUHE für zwei Tage. :-)

Für morgen früh habe ich mir aber noch etwas besonders für Euch überlegt. Also unbedingt wieder vorbeischauen.

Dienstag, 15. November 2011

Auf besonderen Wunsch...

vor einiger Zeit erhielt ich einen Anruf mit der Frage ob ich nicht auch einen Adventskalender anbieten könnte. Gemeinsam haben wir überlegt, wie er aussehen könnte. Er sollte natürlich nicht so aufwendig sein, das eigentliche Geschenk ist ja das was sich hinter den Kugeln verbirgt, aber dennoch was hermachen. Also alles besprochen und ich habe versprochen den Kalender nach den Weihnachtsworkshops fertigzustellen.
In den Farben Chili, Espresso, Senfgelb und Olivgrün habe ich die Kugel aus dem Set "Moderne Weihnachten" aufgestempelt und ausgestanzt. Die Zahlen habe ich aus dem Minialphabet, welches ich schon für die Buttons verwendet habe - gibt es ja leider nicht mehr.
Lustig war noch wie ich mir alle Zahlen hingelegt habe und wie doof die 9 gesucht habe. :-) Gesucht und geflucht habe ich - bis ich dann mal geschnallt habe, dass ich die 6 ja nur umdrehen brauche. :-)



Nun hoffe ich mal, dass der Gutschein gut ankommt. Bei der Schenkenden und bei der Beschenkten. Die kann sich gleich doppelt freuen. Am 24. 12. hat sie viele kleine Gutscheine im Wert von 60,-€, die sie dann zur Sale-a-bration Zeit bei mir einlösen kann - so bekommt noch ein Stempelset obendrauf.

Seid Ihr auch schon mächtig gespannt auf die Sale-a-bration Zeit? Wir erfahren ja vielleicht in Paris schon mehr.

Sonntag, 13. November 2011

Die versprochene Anleitung

Meinen Workshopteilnehmern habe ich für heute die Anleitung einer Verpackung versprochen. Diese Verpackung, für ein Duschgel, war das gewagteste Projekt meines Weihnachtsworkshops.
Gewagt sind die Farben, es handelt sich um Wildleder, Aquamarin, Senfgelb, Wassermelone und die Kugel ist in Türkis embossed.




Viel Spaß beim Nacharbeiten der Verpackung - vielleicht in anderen Farben. :-)

Noch kurz zu Euren Fragen von gestern.

Bei den Anhängern habe ich einmal die Stanze "Dekoratives Etikett" verwendet, und das ausgestanzte Motiv anschließend auf Farbkarton aufgeklebt um sie dann mit der SCHERE auszuschneiden.

Zu Deiner Frage Hanne, bezüglich des Stempelkissens. Du solltest auf alle Fälle das Flüsterweiße Craft -Stempelkissen für Papier verwenden. Das ist richtig schön deckend, auch nach dem Trocknen. Aber Vorsicht, es ist sehr feucht und braucht länger zum Trocknen.
Das weiße StazOn Stempelkissen ist eher für Glatte Flächen geeignet. Super für kleine Vasen oder Windlichter.
Zu den Stiften. :-)
Auf jeder Stampin'Up! Veranstaltung wünschen wir uns ALLE ganz sehnsüchtig die Marker in ALLEN Farben.Wir arbeiten weiter dran, versprochen.
Das wird sicher irgendwann, denn von Jahr zu Jahr bekommen wir immer mehr neue Artikel in Europa.

Margit, Deine Frage zu beantworten wird schon etwas schwieriger. Ich kenne keine "Double Do"! Habe aber mal gegoogelt, die Maschine sieht sehr klein aus. Aber nur von den Bildern oder durch ein Video möchte ich Dir keine Empfehlung aussprechen, nachher passt es doch nicht.
Einen Tipp würde ich Dir aber gerne geben. :-)
Nimm die Maschine mit zu Deiner Demostratorin des Vertrauens und probiert es direkt mit Deiner Maschine aus. Wenn Du noch keine Demo in Deiner Nähe hast, dann heißt es so schön - besuchen sie unsere Stampin'Up! Seite ... Schau mal hier.

Christa bei Dir bin ich mir nicht sicher, ob ich Dich richtig verstanden habe. Meinst Du siehst z.B. im Internet Projekte mit ausgestanzten Motiven und weißt nicht ob es sich dabei um eine verwendete Handstanze oder ein Stanzteil von der Big Shot handelt? Oder möchtest Du mehr Vorschläge was man noch aus den Stanzmotiven machen kann z. B. aus der Top Note Stanzplatte von der Big Shot? Vielleicht gibst Du mir noch mal eine kurze Rückmeldung.

Einen schönen Sonntagabend wünsche ich Euch.

Kleiner Nachtrag! Bei der Anleitung habe ich gestern die kleine Lasche für den Verschluss vergessen, das habe ich nun nachgeholt.

So, nun werde ich mich mal schön warm einpacken um mit dem Fahrrad zum Sport zu fahren - noch bin ich ganz tapfer. Einen guten Wochenstart wünsche ich Euch. :-)


Ich sehe gerade Brigitte hatte noch eine Frage. Die Sterne auf dem Windlicht sind mit dem weißen Craft-Stempelkissen gestempelt.

Nun bin ich aber weg. :-)


In Diesem Moment ...

bereite ich die Projekte für die Termine in der nächsten Woche vor. :-)
Dieses Lied von Roger Cicero habe ich jetzt sicher mindestens 1000 mal gehört - ich habe gestern wieder Inas Nacht gesehen. Vielleicht gefällt es Euch ja genauso gut!?

Samstag, 12. November 2011

Eine Idee

In den letzten drei Tagen habe ich von Euch vermehrt Anfragen, über Produkte im Katalog oder aber bezüglich der Projektbeispiele aus dem Katalog, erhalten.
Was ist denn die Glanzfarbe und was kann ich damit machen? Womit wurde die Blume auf Seite ... hergestellt? Nur zwei Beispiele.

Nun würde ich gerne eine Aktion starten, Ihr stellt mir Eure Fragen und ich versuche sie zu beantworten b.z.w. zu zeigen. Hinterlasst mir einfach einen Kommentar oder schickt mir eine Mail (daniela.gundlach@gmx.de) mit Euren Fragen.

Wie meine Aktion ganz genau aussehen wird weiß ich noch nicht. Das entscheide ich, wenn ich weiß wie viele Fragen und was für Fragen Ihr habt. Vielleicht mache ich einen wöchentlichen Ratgeber daraus oder ... Lasst Euch einfach überraschen. Vielleicht findet Ihr das ja auch blöd und keiner meldet sich - ich lass mich also auch mal überraschen. :-)

Freitag, 11. November 2011

Anhänger leicht gemacht!

Meine Anhänger, die ich vor ein paar Tagen begonnen habe, sind fertig. Als sie so schön vor mir lagen dachte ich, dass es doch auch eine schöne Geschenkidee ist. Da habe ich dann noch ganz fix eine kleine Pillowbox mit der Big Shot hergestellt.

Die Stempelmotive sind aus den Sets, Pol Party, Perfekte Pärchen und der Stern ist aus den Wimpelwünschen. Bei den Farben handelt es sich um Espresso, Glutrot, Olivgrün und Baiblau.




Für morgen ist wieder alles vorbereitet und ich freue mich auf die nächste Runde zum "Weihnachtsstempeln". :-)

Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Euch.

Donnerstag, 10. November 2011

Sternenglanz

Wenn das Windlicht leuchtet, dann glänzen die Sterne so schön.
Das Windlicht habe ich gestern mit ein paar Mädels auf einem Workshop gemacht. Liebe Sinziger, mit Euch möchte ich es heute auch noch einmal machen. Falls Ihr hier heute noch schaut, dann freut Ihr Euch vielleicht auf das Projekt.
Ich wollte mal keine Schneeflocken auf dem Licht verwenden, wobei mir die immer gut gefallen. Für das Stempelset "Es ist für uns eine Zeit angekommen" habe ich mich entschieden. Von den Farben ist es ganz klassisch geworden - Savanne, Chili, ein bisschen Senfgelb und Olivgrün.



Die Sachen sind gepackt für heute Abend. Hoffentlich alles!? ;-)
Vorher warten aber nun noch 50 Säcke Rindenmulch auf mich. Eigentlich wollte ich noch eine Runde Laufen gehen, aber der Tag ist einfach zu kurz. Wenn die Säcke leer sind, dann ist mir sicher auch nicht mehr nach Sport.
Unsere Swaps haben wir, Michaela und ich, gestern auch gemacht. ALLE FERTIG!!!! :-)

Bis morgen. :-)