Donnerstag, 1. März 2012

Anleitung Ziehkarte

Wie versprochen kommt hier die Anleitung, bzw. die Maße und ein paar Tipps, der kleinen Ziehkarte.
Zunächst möchte ich noch kurz erwähnen, dass ich mir die Anleitung oder die Art und Weise, wie ich die Karte hergestellt habe mir irgendwie selber zusammengeschustert habe. Quasi lernen durch Fehlern. Vielleicht ist es richtig, vielleicht geht es auch einfacher - nur so funktioniert es bei mir.

Als erstes Mal meine Tipps.

1. Die Wahl des Farbkartons ist wichtig, Flüsterweiß oder Vanille ist nicht fest genug. Zumindest hält es bei der größeren Variante dem Ziehen nicht stand - wurde mir berichtet.

2. Für das Ziehband verwende ich einen einfachen Gefrierbeutel, den ich in Streifen schneide.

3. Am besten dekoriert Ihr Eure Karte schon komplett. Also alles soweit vorbereiten und am Ende wird nur noch alles zusammengefügt.

Nun kommen wir zum wichtigen Teil.

4. Ihr legt Euch Eure "Hülle" auf den Tisch, den Kleberand nach oben. Das Mittelteil, welches in der Karte verschwindet, ist unten. An dem Stück wird nun unsere Folie befestigt, einmal darumlegen und vorne mit einem Streifen Tesa zusammenkleben. Ganz wichtig - die Folie darf nicht am Papier festgeklebt werden.

5. Jetzt kommen die Innenkarten zum Einsatz. Damit das Band sich gut ziehen lässt, klebt Ihr die vordere Karte genau an der Klebestelle der Folie fest. Somit muss die Klebestelle nicht um die Kante gezogen werden, wo es haken könnte.
Oh ich hoffe, Ihr versteht was ich meine. :-)
Die zweite Karte wird von der anderen Seite, von hinten, an der Folie befestigt. Ich nehme immer Tesa, klappe die Karte dann noch einmal zurück und klebe auf der Innenseite noch mal ein kleines Stück doppelseitiges Klebeband - damit die Karte auch wirklich hält.

6. Nun ist die Karte soweit fertig. Bevor Ihr sie zuklebt, natürlich mit dem weltbesten Kleber von Tombow, macht Ihr den Ziehtest - ob es nicht doch noch irgendwo hakt.
Wenn Ihr die Karte klebt müsst Ihr wieder aufpassen, dass die Innenkarten keinen Kleber abbekommen. Sonst ist nix mehr mit ziehen.

Das hört sich sicher komplizierter an als es ist. Vielleicht druckt Ihr meine Tipps einfach aus und legt sie während der Herstellung neben Euch, dann sind manche Dinge sicher einfacher zu verstehen.
Wenn Ihr die Bilder anklickt, könnt Ihr auch was lesen.


Falls Ihr mich gar nicht verstanden habt, was ich nicht ausschließen will, dann meldet Euch einfach.
Viel Spaß! :-)

Unter den Anleitungen findet Ihr noch das große Maß. Wobei wenn Ihr den Kniff erstmal raus habt, könnt Ihr die Karte in jeder beliebigen Größe herstellen.

Kommentare:

Stephie hat gesagt…

Super, diese Karte wollte ich schon lange mal versuchen.

Stephie

Sarale hat gesagt…

Vielen Dank für die Anleitung!

LG,

Tanja