Samstag, 30. Juni 2012

Transparenter Gruß

An manchen Tagen verzweifelt man bei der Projektplanung. Gestern wollte ich eigentlich einen meiner nächsten Workshops vorbereiten. Karten sind ja immer relativ easy, aber mir jedesmal eine neue Verpackungsidee aus dem Ärmel zu schütteln fällt mir echt schwer. Einen meiner Versuche habe ich aber dann zuende geführt. Ich habe mit den Mädels beim letzten Mal erst eine transparente Verpackung gemacht, darum kommt diese nicht in Frage.
Dafür kann ich sie nun Euch zeigen. :-)





Mein kleiner, schon viel zu großer, Jonas war gestern auch kreativ. Kleine Abschiedstüten für seine Fußballkumpels. Er gibt heute ganz offiziel seine Torhüterkarriere auf. Es ist im zu langweilig und er hat keine Lust mehr immer die Bälle ins Gesicht zu bekommen, er stand schon unzählige Male mit Nasenbluten im Tor. Es ist sehr schade, er war ein wirklich toller Torhüter. Aber ich bin auch sehr stolz auf ihn. Er trägt die Konsequenz, nicht mehr in der Leistungsmanschaft unseres Vereins zu sein, als Feldspieler fehlt ihm natürlich die Erfahrung für die Manschaft. Aber egal, thats life.


Enige von Euch haben schon Ferien. Ich wünsche Euch eine schöne Zeit, schöne Ferien.
Allen anderen ein schönes Wochenende. :-)

Donnerstag, 28. Juni 2012

Special - Überregionales Treffen

Ein kleiner Einblick in unsere Demonstratorentreffen. Oh man, ich habe während der ganzen Veranstaltung einen großen Bogen um das Kamerateam gemacht - aber am Ende haben sie mich dann doch noch erwischt. Jonas lacht sich schon kaputt über mich, Wackeldackel fällt mir dazu ein. :-)
Am besten gefällt mir was Maxi über das Gänsehautfeeling mit den "Neulingen" erzählt.
Falls Ihr nun auch auf den Geschmack kommt selber Demonstrator zu werden, dann ist im Juli zum Quartalsbeginn eine tolle Gelegenheit.
Schon im August bekommt Ihr einen Einblick in den neuen Herbst/Winterkatalog und könnt sogar daraus bestellen. Ab September gilt das gleiche für den Hauptkatalog, der erst ab Oktober erscheint!

Das Beste ist aber, da Ihr zu Beginn des neuen Quartals startet, habt Ihr für den ersten Mindestumsatz ein halbes Jahr Zeit! Weitere Informationen erhaltet Ihr auf meiner Seite "Demonstrator werden". Bei  Fragen meldet Euch bei mir oder bei einer Demo in Eurer Nähe.

Viel Spaß!:-)


Mittwoch, 27. Juni 2012

So vielseitig!

Auf meinem Workshop am Montag wollte ich unter anderem die Vielseitigkeit der neuen Framelits zeigen und habe mit den Mädels daraus eine Verpackung gezaubert. Jenni hatte übrigens für ihre Mädels die gleich Idee - lustig. :-)

Da ja zum Ferienbeginn oft ein Dankeschön fällig ist, habe ich mich für das Stempelset "Herzlichen Dank" entscheiden. Ansonsten ist meine Verpackung sehr schlicht, der neue Prägefolder mit den Herzen und die Herstanze kamen noch zum Einsatz. Die Farben sind schön sommerlich in Vanille Pur, Calypso und Aquamarin.




Heute Abend ist wieder Stempeltreff. Ich habe mir zwei tolle Projekte überlegt, hoffentlich gefallen sie den Mädels auch.

Bis morgen. :-)

Dienstag, 26. Juni 2012

Stampin'Pastels

Das Arbeiten mit den Stampin' Pastels war das Thema unserer letzten Teamschulung. Ich selber liebe ja diesen Kreidekasten. Alle SU Farben in einem Kasten zum Ausmalen der Stempelmotive. Eins meiner ersten Dinge in meiner Stampin'up! - Stempelsammlung. Meinen ersten Kasten, er ist inzwischen über 10 Jahre alt habe ich noch immer! Klar sieht man welche Farben ich am liebsten verwende, aber noch ist keine Farbe aufgebraucht.

Hier haben wir die Blumen aus dem Set "Für alles" mit den Pastels ausgemalt. Die Kontur stemple ich immer gern in braun, das ist nicht so hart wie schwarz. Die Farben meiner Karte sind Flüsterweiß, Espresso und Baiblau.



Noch ganz kurz für regelmäßige Stempelreffbesucher. Im Juli findet kein Stempeltreff statt - Sommerpause.

Außerdem - die ersten zwei Wochen im August werde ich Urlaub machen! Wer dann also noch etwas braucht, ob nun Ware oder vielleicht einen Gutschein, sollte schon mal daran denken.

Ich wünsche Euch einen schönen Tag. Bei uns lacht die Sonne vom Himmel - da lacht doch auch das Herz. :-) 

Sonntag, 24. Juni 2012

Wenn es schnell gehen muss

Am Freitag war mein Sohn ganz spontan zu einer Geburtstagsfeier eingeladen. Eine Schokolade und ein bisschen Bares, mach ich nicht gern aber in diesem Alter freuen sie sich auch auf Ihre großen Wünsche, war schnell verpackt.
Eine braune Papiertüte, ein wenig Masking Tape und ein paar Stampin'Up! Zutaten - FERTIG. 


Schaut mal was ich gerade erstanden habe, da macht das Laufen direkt noch mehr Spaß
- in PINK. :-)
Ein sehr schöner Onlineshop für Frauen, die Yogakleidung ist auch total schön. Ganz nebenbei erwähnt, wenn Ihr bei Joanna schaut könnt Ihr auch noch sparen. Für mich kam es gerade richtig, nachdem ich meine Laufhose in Pink sah, kam das von Bee empfohlene Top gleich dazu - Mädchenkram.

Kommt gut in die neue Woche. Ich freue mich morgen früh auf meine Sinziger Truppe. :-)

Freitag, 22. Juni 2012

so many smiles

Mal wieder eine runde Karte, hergestellt mit dem Scallop Circle der Big Shot.

Eigentlich finde ich meine Karte total schön, aber....
Schaut mal genau bei den kleinen Herzen - ich bin definitiv  kein Freund von Clear Stempeln. :-(
Meine Farben sind Anthrazitgrau, Safrangelb und Aquamarin. Die Stempel stammen aus den Sets Schmetterlingsdruck und Perfekte Pärchen, die englische Variante. Das Herz ist aus einem alten Set.



Die nächste Woche wird für mich dann hoffentlich etwas besser, diese Woche kann man getrost streichen. Vielleicht wird es jetzt beim Step besser. Wobei auch dort, seit unsere Trainerin aufgehört hat, der Spaßfaktor fehlt und ich überlege damit aufzuhören. Aber ich mache das nun schon seit 12 Jahren.

Also ein schönes Wochenende. :-)


Mittwoch, 20. Juni 2012

Der zweite Teil

Der Freitag stand noch einmal unter dem Kulturprogramm. Michaela und ich sind zu Fuß losgezogen und haben uns vieles angeschaut.

Das Parlament ist schon sehr beeindruckend.


Zwischdurch muss man sich mal schlau lesen.



Wien ist sehr grün, zwischendurch haben wir immer mal ein Päuschen in einem Park gemacht.


 Rauf auf den Stephansdom ging es natürlich auch.


Die große Überraschung - die Kutschfahrt.



 Alle waren so glücklich. :-)



Es ist immer eine besondere Tischdeko für uns vorbereitet. Selbstgemacht Menükarten dürfen nicht fehlen. Zusätzlich lag noch eine CD für uns dort, von den Wiener Sängerknaben - da hatten wir ja noch keine Ahnung.


Hier die netten begabten Burschen. Als Zugabe gab es das Lied "We are the World" von Michael Jackson. Beim dem Lied bekommt ja schon so Gänsehaut und Tränen in die Augen. Es war so schön!


Am Samstag, der Tag war wieder zur freien Verfügung, hatten wir dann aber genug von Kunst und Kultur. In der Stadt kann man sich überall Fahrräder ausleihen. Das haben Michaela und ich auch gemacht, für "sightseeing" war es eh zu heiß. Bewappnet mit Bikini sind wir den Donaukanal entlang gefahren, zwischendurch durch einen Park zum Prater, dann sogar noch am Hundertwasserhaus vorbei und am Kanal in der Sonne gelegen.

Morgen zeige ich Euch dann noch die Swaps, und dann war es das aber auch schon. Kreativ war ich allerdings noch nicht wieder. Gleich muss ich aber ran, heute Abend findet eine kleine Teamschulung statt.

Bis morgen. :-)

Dienstag, 19. Juni 2012

Mein Wien

Wie versprochen möchte ich Euch noch an meiner Incetivereise in Wien teilhaben lassen.
Ein Reise nach Wien war schon lange ein Traum von mir. So wie ich ihn jetzt erlebt habe, hätte ich ihn selbst verwirklichen können. Angefangen von der perfekten Organisation, Koffer packen und für alles andere ist gesorgt. Über das Hotel, eins der vier besten Hotels in Wien. Was man auch daran gemerkt hat, dass überall Sicherheitspersonal die wichtigen Leute bewacht haben. Ich weiß nicht wer es auf unserer Etage war, aber der lange Gang zum Fahrstuhl wurde zum Catwalk und die netten Herren hatten ein wenig Abwechselung. Vom Sportdress über Abendkleid konnten sie uns bewundern. ;-)
Das Essen, es gab immer ganz tolle Menüs. Aber ich bin ehrlich gesagt froh, ohne die strengen Blicke meiner Kolleginnen essen zu können.
Das Programm ist immer großartig, mit vielen Überraschungen. Es gibt das Glücksrad, dort bekommen wir tolle Neuheiten geschenkt. Ja, und dann sind da noch die Pillowgifts. Wenn wir abends auf unser Zimmer kommen gibt es immer eine Überraschung auf unserem Bett - schöne Taschen oder exklusive Stempel zum Beispiel.
Meine persönlichen Highlights waren der festliche Abend, an dem wir mit der Kutsche abgeholt und zum Kunsthistorischen Museum gefahren worden. Dort wurden wir königlich Empfangen, und als ganz besondere Überraschung vor unserem Abendessen haben die Wiener Sängerknaben für uns gesungen. Hach, das war so schön - da muss ich glatt wieder ein paar Tränchen vergießen.
Ein anderes Highlight war für mich der zweite Morgen, ausgestattet mit Laufschuhen und Stadtplan habe ich morgens um halb sieben, während die anderen noch schliefen, eine Runde um die Ringstraßen gemacht. Unser Fahrer hatte von der Runde erzählt und meinte dort stehen viele wichtige und schöne Gebäude. Ich hatte ja keine Ahnung und überhaupt keine Vorstellung davon, und kam aus dem Staunen gar nicht raus. Ich bin die Runde gleich zweimal gelaufen. Ja, und danach habe ich mir aber auch mein Omlett, Obst und Kuchen verdient. ;-)

So, nun habe ich aber auch noch ein paar Bilder für Euch. Zunächst von den ersten zwei Tagen.

Über den Dächern von Wien haben wir ...


nette Leute getroffen, Silvia Werner und Michaela Almasi.


Wurden von Shelli begrüßt,


und haben lecker gespeist.


Unser Gruppenausflug zu Schloss Schönbrunn.


Einen Brunnen gibt es auch. Jonas meinte beim Anschauen der Bilder, es sei kein schönes Schloss es gäbe ja keinen Brunnen. Es ist nur alles so groß und passt nicht auf einmal aufs Bild.


Das typische Gruppenbild,unsere deutsche Gruppe mit Begleitung.


So sieht es auf der anderen Seite aus. Meist mit noch mehr Kameras, oder es stehen mindestens genausoviele Personen mit Kamera wie auf dem Bild.


 Nach der Besichtigung des Schlosses haben wir Strudel gebacken.


 Welcher Strudel am schönsten geworden ist, ist ja wohl klar - oder?


 Nicht nur ich brauche nach dem Gewusel mal eine kleine Auszeit. :-)


 Den Nachmittag und Abend hatten wir zur freien Verfügung. Michaela und ich sind in die Stadt gegangen und haben uns mal einen Überblick verschafft. Wir haben die Hofbäckerei Demel besucht, wo es den besten Kuchen geben soll. Wir haben ihn aber nicht getestet.



Vorbei am Stephansdom mit den vielen Kutschen. Da wussten wir noch nicht, dass wir selber noch mit einer fahren würden.



Unser Ausflug zu zweit endet mit einem riesengroßen leckeren Schnitzel und Kartoffelsalat bei Figlmüller, wo mit ganz viel Glück einen Tisch bekommen haben.

Weiter geht es morgen. Mehr gibt es bei Michaela. Wir haben relativ viel allein unternommen, wir ticken was diese großen Gruppen angeht zum Glück gleich. :-)

Montag, 18. Juni 2012

Wien 2012

Da bin ich wieder, zumindest mal kurz mit ein paar Eindrücken. Zunächst muss ich erst mal alles sortieren - vor allem muss ich mich sortieren!

Es war einfach eine unglaublich tolle faszinierende Reise. Nach Monaco und Prag meint man ja, es ist nicht mehr zu "toppen". Aber Stampin'Up! schafft es immer wieder uns zu überraschen - so schön!!!
In den nächsten Tagen werde ich Euch ausführlich von der Reise berichten. Hier aber schon mal ein paar Bilder. :-)




In den nächsten Tagen gibt es mehr, versprochen!!!!

Dienstag, 12. Juni 2012

My first....

Heute habe ich nur einen kleinen Sneak für Euch, für ein ganz besonderes Vorhaben. Um was es sich genau handelt erzähle ich vielleicht mal bei Gelegenheit, bei diesem Projekt habe ich meine beiden Leidenschaften verbunden.






Ich machs auch nur ganz kurz, unser Internet spinnt zur Zeit etwas. Dafür hat mein Mann dann ja in den nächsten Tagen Zeit.
Eigentlich fing der Tag, ganz unerwartet, ganz entspannt an. Kurzerhand beschloss ich eine Tour mit meinem Mountainbike zu unternehmen. Bei dem Sonnenschein verging die Zeit so schnell, nach drei Stunden wieder zu Hause angekommen erwartete mich bereits mein Sohn. Mama hatte vergessen, dass das Kind dienstags nur fünf Stunden hat und außerdem musste er in 25 Minuten wieder in der Schule sein. AHHH, schnell ein paar Müslischüsseln auf den Tisch - naja und irgendwie geht es so weiter.

Aber nun habe ich mir gerade einen Kaffee gegönnt, naja nur ein Chai Latte aus der Tüte - für einen richtigen war leider die Milch dann leer, das Müsli... :-)

Koffer packen kann ich auch noch morgen früh, die Swaps sind fertig und die beiden wichtigen Abendoutfits stehen. Der Rest ist eh Alltagskleidung und muss nur in den Koffer befördert werden.

Ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal bei allen meinen Mädels bedanken, ob nun Kunden oder Downlines, nur Dank Eurer Unterstützung darf ich die nächsten Tage hier verbringen.     Ich freue mich sehr - DANKE. :-)

Ab Montag bin ich wieder für Euch erreichbar. Falls Ihr ganz dringend Fragen oder Bedarf an SU Produkten habt, könnt Ihr Euch auch gern mit meinen Teammitgliedern in Verbindung setzten.

Der Grund warum Jonas oder wir wieder in der Schule sein mussten war dieser. Ein wirklich ganz tolles Erlebnis!


So, nun bin ich aber weg - kurz ist auch anders. :-)



Montag, 11. Juni 2012

Danke

 Nachdem ich am Wochenende über 660 Meter Band abgewickelt und wieder aufgewickelt habe, Papiere farblich sortiert habe und über 30 Pakete gepackt habe möchte mich bei bei Euch für Eure Teilnahme am Share bedanken. Eure Päckchen werden wir heute zur Post bringen, meine Kids müssen unbedingt mit anpacken.
Nachdem ich fertig war sind zwei Karten zur Entspannung entstanden. Direkt als Idee für Eure neuen Farbsets in denen Ihr die Bänder und Papier habt. Ausgestanzt habe ich die Kreise mit der 1" Stanze, gestempelt habe ich mit dem "Just Perfect Alphabet" - ein wirklich schönes relativ günstiges Alphabetset, S.80 28,95€.
Das Set "Soft Summer" und...



hier das Set "Crazy Summer".



Ich hoffe, ich kann mich morgen noch einmal mit etwas Kreativem melden. Denn am Mittwoch geht es ja schon los nach Wien. :-)
Ich war noch nie Wien, will aber schon sehr lange mal dorthin, darum freue ich mich riesig auf diese Reise.
Alles Gute. :-)

Freitag, 8. Juni 2012

Wie süß!

Im Gartenfachgeschäft bin ich vor kurzem über eine Papierlaterne gestolpert, aus einem wunderschönen Papier, die mich zu dieser Karte inspiriert hat.
Meine Farbkombination ist Aquamarin, Wasabigrün und Flüsterweiß. Den Hintergrund habe ich mit einem Stempel aus dem Set "Für alles" hergestellt. In weiß gestempelt und den Punkt in der Mitte habe ich in Wasabigrün embossed. Mit dem VersaMarker habe ich einfach die Mitte ausgemalt und anschließend das Pulver drübergegeben. Seit ewigen Zeiten musste ich mal wieder über dem Toaster embossen. Ich haben meinen Embossingföhn auf dem letzten Workshop vergessen. Aber mit dem Toaster geht es auch super!
Das Vögelchen, ebenfalls aus dem Set "Für alles", habe ich mit den Mischstiften ausgemalt - an der Stiftspitze war noch etwas Glanzfarbe. :-)




Ach, noch ein Hinweis, für jemand ganz bestimmten, die Maße meiner Karte. Ich schneide den A4 Bogen an der langen Seite in der Mitte durch. Also hat mein Papier die Größe von 29,7x10,5 cm. Ich falze die obere Kante (oder wie heute seitlich ) bei 4,5 cm und die andere Seite bei 12 cm. Bei den 4,5cm können es aber auch mal 4 oder 5 cm sein, die andere Seite dann entsprechend verändern - wie ich gerade Lust habe. Hoffentlich ist es verständlich. :-)

Ein schönes Wochenende.