Mittwoch, 31. Oktober 2012

Engelsflügel

Als wir im Frühjahr die Stanzform mit dem Täubchen bekommen haben, war sie ganz oben auf meiner Liste. Aus den Flügeln der Taube kann man nämlich diese wunderschönen Engelflügel machen. Vor allem aus weißen Pergamentpaier und dann noch geprägt, oder auch bestempelt, sind sie einfach traumhaft schön.
Da muss auch gar nicht mehr viel auf meine Karte. Die Flügel habe ich noch mit einer Feder versehen und mit unserem Leinenfaden zusammengebunden. Federn habe ich übrigens für die nächsten Jahre genug - ich konnte mir unter 20g Federn nichts vorstellen und habe mal drei Sets bestellt. :-)
Zu den Flügeln habe ich noch eins meiner Lieblingssets aus dem aktuellen Katalog kombiniert. Das Set "Rejoicing of you" ist zwar nur mit englischen Texten erhältlich, aber ich liebe diesen Engel und 'Peace, Joy, Happiness' versteht ja eigentlich auch jeder.





Morgen beginnt für uns Demonstratoren die jährliche Convention. Diesmal wieder in Deutschland, in Mainz wird gefeiert. Von daher weiß ich noch nicht, wie ich mich hier melden werde. Vielleicht schaffe ich es noch einen Post mit meinen Swaps vorzubereiten.
Auf jeden Fall wird es am Montag wieder Kreatives zu sehen geben.

Alles Gute. :-)


Ach, Kerstin und Gisela - ich habe sehr über Eure letzten Kommentare gelacht. Ich werde nicht als Zuschauer bei dem Lauf sein - sondern eine von den "Wilden" sein. :-)



Da habe ich doch etwas vergessen. Ute aus unserem Team hat für uns ganz tolle Musterbücher mit den aktuellen Designerpapieren angefertigt. Zwei solcher Bücher sind noch übrig.
Vielleicht hat ja noch jemand Interesse an einem solchen Buch, es kostet 28,- €.
Eventuell kommen noch Versandgebühren hinzu, sie könnte die Bücher aber sicher auch mit nach Mainz bringen.



Bei Interesse meldet Euch am besten direkt bei Ute. Hier findet Ihr ihren Blog - unter dem Profil findet Ihr die E-Mailadresse. 
Oh man, ich bin sicher die EINZIGE auf der Convention die sich nicht tagelang Gedanken gemacht hat um ihr Äußeres. Nichts mit Friseur, Maniküre, Pediküre..... - was soll's wahre Schönheit kommt ja eh von innen. ;-)

Montag, 29. Oktober 2012

Millionen Menschen ...

Eines der schönsten Sprüchsets ist das Set "Einzigartig" - tolle Grüße und tolle Schriften. Schaut einfach mal selber im Hauptkatalog auf Seite 135.
Hach, bei meiner Box habe ich so viele schöne neue Produkte verwendet. Das Designerpapier "Retrokunst" - so coole Muster - und das Designerpapier "Meisterwerke" - kräftiger Karton mit glänzendem Muster. Außerdem sind die Blätter "Herbstzauber", zur Big Shot, und auch die Framilits "Rahmenkollektion" zum Einsatz gekommen.
Nun lasse ich mal einfach die Bilder sprechen.





Einige von Euch warten auf einen kleinen Bericht von gestern, von meinem Marathon in Frankfurt.
Ich weiß nicht wie oft ich mich am Samstag gefragt habe, wie ich auf die wahnwitzige Idee gekommen bin, ganz allein nach Frankfurt zu fahren um dort meinen ersten Marathon zu laufen.
Aber ich freue mich es gemacht zu haben, ich habe es geschafft und es unglaublich viel Spaß gemacht. Mit vielen netten Menschen habe ich mich unterhalten, und unglaublich viele nette Menschen haben mich unterstützt - ob nun Zuschauer oder andere Läufer. Unter anderem habe ich eine 70jährige Triathletin getroffen, die ihren 8. Marathon in diesem Jahr gelaufen ist. Sie ist irgendwann kurz vor dem Ziel leichtläufig und winkend an mir vorbei. Unglaublich!
Zum Lauf - es war kalt und manchmal war ich mit meinen nackten Armen falsch angezogen, nach drei Stunden hatte ich das Gefühl meine Hände frieren ab. Es ging zum Teil ein eisiger Wind.
Die ersten 30 km liefen super, und dann kam mein kleiner Einbruch. Keine Ahnung ob es der berühmte Mann mit dem Hammer war, ich weiß nicht was der bewirkt. Ich hatte auf jeden Fall unheimliche Schmerzen in den Waden. In den Oberschenkeln und auch in den Fußsohlen bin ich es schon gewohnt, aber die Waden haben mich noch nie geärgert.
Da mir die Zeit nicht ganz so wichtig war, ich nicht wusste wie lange ich so laufen könnte, und mir ins Ziel zu kommen am wichtigsten war - bin ich relativ oft gegangen und habe zwischendurch immer gedehnt. Kurz kamen kleine Kreislaufprobleme dazu, auch damit konnte ich gut umgehen.
Allerdings war es ungefähr ab Kilometer 38 nicht mehr möglich mehr als drei Schritte zu gehen - irgendwer hat mich immer motiviert, darüber bin ich sehr dankbar. 
Nach 3:53:47h kam ich total happy ins Ziel. Da ich verschiedene Zielzeiten hatte, war das okay - meine Traumzeit war unter 3:40h, meine geplante Zeit 3:45h und meine "Okay" Zeit - um nicht das Gefühl zu haben, ich müsste es noch einmal besser machen - nicht über 4h.
Unterwegs begegnet man vielen Leuten die sich quälen und auch wenn sich die meisten im Ziel nicht  mehr richtig bewegen können, schaut man nur in glückliche und strahlende Gesichter.
Im Zug habe ich noch den Tipp bekommen, die nächsten zwei Wochen nicht zu laufen - und auch mich immer schön warm an zuziehen. ;-) Diesen Ratschlag werde ich auch mal befolgen und mich ein wenig ausruhen, wobei mir das sicher schwer fallen wird. Heute zwar noch nicht - oh, diese Treppe im Haus. Gleich geht es zum Verwöhnen zur Massage ....
Ob ich noch einmal einen Marathon laufen möchte, weiß ich noch nicht. Vielleicht packt es mich noch einmal meine Traumzeit zu erreichen. Zunächst habe ich eine andere Herausforderung geplant - schaut hier :-)
Nun ist mein Bericht doch länger geworden als geplant, kürzer geht nicht bei mir - war aber ja auch ein langer Lauf. Danke an alle, die an mich gedacht haben. :-)

Bis morgen.

Freitag, 26. Oktober 2012

Champagnernebel

Ein Projekt, das wir auf den letzten beiden Workshops gewerkelt haben, möchte ich Euch heute gern zeigen. Diese war war es ziemlich glänzend, und auch heute ist wieder etwas Glänzendes dabei.
In der nächsten Woche werde ich Euch genauer die Handhabung der Glanztinte zeigen.
Hier seht Ihr wie ich mein Papier für die mittlere Schneeflocke damit besprüht habe. Ach, das sieht immer so hübsch aus.

Die Farbkombi für meine Einsteckkarte ist Espresso, Vanille Pur, Savanne, Türkis und Zartblau. Total schön finde ich dazu den neuen Hintergrundstempel mit den Punkten.
Dies ist ein Projekt was ewig gedauert hat bis es fertig war, manchmal läuft es einfach nicht. Aber dann ist die Karte doch noch richtig toll aus.
Gestern habe ich Projekte für meine großen Weihnachtsworkshops herstellen wollen - nichts ging. Ein Projekt sah am Ende wie bestempelte Klorolle aus. :-)
Heute früh war es dafür umso besser - zum Glück.





Ein schönes Wochenende. :-)

Mittwoch, 24. Oktober 2012

Glitzerpulver "Diamatgleißen"

Hi, Hi, ich habe Euch gesagt - Es wird heute sehr GLITZRIG. :-)

Heute stelle ich Euch das Glitzerpulver "Diamatgleißen" vor. Ich habe es in Verbindung mit dem Heißklebepulver verwendet. Die einzelnen Schritte habe ich mal in Bildern festgehalten.

Zunächst stempelt Ihr Euer Motiv auf. Damit das Heißklebepulver am farbigen Abdruck haften bleibt, geht Ihr mit dem Stempel zuerst in das Wasserzeichenstempelkissen und anschließend in Euer farbiges Stempelkissen.
 

Nun könnt Ihr das Heißklebepulver über das Motiv geben - es funktioniert wie beim Embossen.
Überschüssiges Pulver abschütteln und das Motiv erhitzen - mit speziellen Föhn oder über dem Toaster.


Jetzt habt Ihr einen klebrigen Stempelabdruck und gebt schnell - damit der Kleber nicht trocknet - das Glitzerpulver über Euer Motiv. Wieder überschüssiges Pulver abschütteln und noch einmal erhitzen - fertig. Das Ergebnis - ein glitzerndes Motiv an dem der Glitzer garantiert haften bleibt.  


Und nun - meine fertige Karte. Die Schneeflocken aus dem Set "Snowflake Soiree" eigenen sich besonders für diesen Effekt, finde ich. Ganz frostig in Aquamarin und Flüsterweiß ist meine Karte geworden.




Na, und wie gefällt Euch diese Art von Glitzer auf der Karte?

Dienstag, 23. Oktober 2012

Glas Glitzer

Diese Woche scheint es glitzernd und weihnachtlich zu werden.
Aber vielleicht schaffe ich zwischendurch auch noch mal was anderes, ich habe hier schon das Designerpapier "Retrokunst" liegen.

Eine ganz schnelle Karte habe ich hier mit dem "Christmas Deer" gezaubert. Verwendet habe ich dafür unter anderem den Glas Glitzer in Silber. Ihr gebt einfach ein wenig von dem Tombow-Kleber an die Stelle wo Ihr den Glitzer haben möchtet, den Glitzer drüber streuen und trocknen lassen.



Hier kann man glaube ich ganz gut erkennen, dass der Glas Glitzer relativ grob ist.


Den Glas Glitzer bekommt Ihr in Silber und Champagner für 4,25€.

Gestern bei dem Glitzerkleber habe ich mich übrigens versehen. Es gibt drei Sorten - Chili, Funkelzauber und Silber - alle drei sind sehr schön.

Bis morgen, da wird es sehr glänzend..... :-)

Montag, 22. Oktober 2012

Funkelzauber

Die Woche startet weiter mit Glanz. Diesmal habe ich den Glitzerkleber Funkelzauber in Chili für Euch getestet.
Bei diesen süßen Motiven wie dieses Vögelchen aus dem Set " For the Birds" gefallen mir diese sehr schlichten Karten total gut - damit es nicht zu niedlich wird. Mein Vögelchen habe ich mit den Wassertankpinseln ausgemalt. Als Highlight auf dieser schlichten Karte habe ich die Kugel mit dem Glitzerkleber versehen. Das ist ganz easy und geht fix! Allerdings habe ich zwei Schichten aufgetragen, damit der Kleber mit dem Glitzer richtig deckend ist.
Den "Glitzerkleber Funkelzauber" bekommt Ihr in den Farben Chili und Funkelzauber (Silber) für 2,95€.




Da dieses "Glitzerzeugs" auch das Thema meines heutigen Stempeltreffs ist gibt es in den nächsten Tagen weitere Ideen.

Ich schnappe mir nun mal mein Papier und werde im Garten die Projekte für heute Abend zurechtschneiden. Das schöne Wetter muss doch ausgenutzt werden!


Allerdings hoffe ich, dass es sich bis zum Wochenende wieder abgekühlt hat. Am Sonntag steht mein erster Marathon in Frankfurt an. Nicht umsonst habe ich mich für einen Lauf zu dieser Jahreszeit entschieden. Oh, ich freue mich schon ... habe aber auch etwas Angst.

Bis morgen. :-)

Freitag, 19. Oktober 2012

Prägepulver "Eisschimmer"

Zur Weihnachtszeit darf es gerne mal etwas glitzern. Darum möchte ich Euch mal die unterschiedlichen Varianten, die Stampin Up! zu bieten hat, vorstellen.
Heute beginne ich mit dem neuen Heißprägepulver "Eisschimmer". Hierbei handelt es sich um ein klares Heißprägepulver welches mit sehr feinen Glitter versehen ist.
Beim Heißprägen oder auch Embossen genannt, stempelt Ihr Euer Motiv mit dem Wasserzeichenstempelkissen (VersaMark) auf. Anschließend gebt Ihr Euer Heißprägepulver darüber, schüttelt es wieder von Eurem Farbkarton - damit das Pulver nur auf Eurem Stempelabdruck haften bleibt. Nun erhitzt Ihr das Pulver, entweder mit einem speziellen Föhn oder aber über dem Toaster.
Wenn das Pulver komplett geschmolzen ist, habt ein schönes glänzendes Stempelmotiv.
Heißgeprägte Karten sehen meist sehr edel und hochwertig aus. 

Auf meiner Karte habe ich die Schneeflocken aus dem Set "Winterzauber" verwendet, ganz dezent glänzen sie auf dem Farbkarton in Flüsterweiß. Ein Spruch aus dem Set "Wunderbare Weihnachtsgrüße" verziert meine Karte zusätzlich. Die Schneeflocken für den Verschluss habe ich mit der Big Shot hergestellt. Zu dem Flüsterweiß habe ich ganz frostig, die Farben Baiblau und Savanne kombiniert. Und wie gefällt Euch meine glänzende Karte? Unbedingt auf die Bilder klicken, damit Ihr den Glanz besser erkennen könnt.




 Wenn Ihr mit dem Prägepulver "Eisschimmer" arbeitet und müsst Ihr etwas aufpassen - ich habe gestern selber wie ein Schneeflöckchen geglänzt. :-)

Ein schönes sonniges Herbstwochenende wünsche ich Euch.

Donnerstag, 18. Oktober 2012

Christmas Deer

Sorry, gestern habe ich es nicht mehr geschafft meinen Eintrag zu erstellen. Dafür habe ich aber wie versprochen das neue Rentier verwendet.
Eine ganz klassische Karte in Espresso und Chili ist daraus geworden. Die Motive, die in das Geweih gehängt werden können, habe ich in Chili heißgeprägt. 
Den kleinen Anhänger habe ich mit den "Tiny Tags" und der dazupassenden Stanze erstellt.
Aus dem Block "Festival der Vielfalt" - im Herbst/Winterkatalog auf Seite 20 - habe ich mein Designerpapier gewählt. Der Block ist mit seinen 48 Blättern in 11,4x16,5 cm und 12 doppelseitigen Designs, ein richtiges Schnäppchen - er kostet gerade mal 8,50€. Ihr findet darin nicht nur Papier zu Weihnachten, es sind tolle Muster in den Set. 




Ich werde mich jetzt mal an eine Idee für eine Verpackung machen. Im Kopf ist die Idee schon fertig, ich hoffe es klappt auch mit der Umsetzung. Es stehen in den nächsten Tagen einige Termine an.

Liebe Grüße :-)

Dienstag, 16. Oktober 2012

Workshop für Neulinge

Für Dich ist das Stempeln und Stampin'Up! neu - Du bist Anfänger und möchtest gern ein paar Grundkenntnisse erlernen? Dann bist Du am 7.11.12 um 19:30 Uhr bei mir genau richtig.

Auf Grund einiger Nachfragen biete ich diesen kostenlosen Workshop an - aber bitte wirklich nur für Neulinge oder Anfänger. Es können selbstverständlich Bestellungen gemacht werden - aber ganz wichtig ES IST KEINE PFLICHT!
Wenn Ihr Interesse habt dann meldet Euch bitte bis zum 4.11.12 an.


Etwas Kreatives gibt es leider morgen erst wieder. Heute habe ich Workshopprojekte vorbereitet und irgendwie flutschte es nicht so. Vielleicht versuche ich es morgen mal mit unseren neuen Rentier - dem "Christmas Deer". 

Montag, 15. Oktober 2012

Merry Minis 2 ...

oder vielleicht auch schon die 3. Varinate.
Viele meiner Mädels sind von dem Set "Merry Mins" begeistert. Allerdings gab es auch ein paar die nichts mit der Christbaumkugel anfangen konnten. Für genau dienjenigen habe ich die heutige Karte gemacht, damit Ihr seht wie toll auch die Christbaumkugeln sind.
Eigentlich gibt es gar nicht viel zu erklären, gestempelt, gestanzt und geklebt - fertig war meine Karte. Den Gruß habe ich aus dem Set "Wunderbare Weihnachtsgrüße". Ein sehr passender Name für das Set mit den vielen Weihnachtsgrüßen, ich finde die Sprüche alle toll. Schöne Sprüche, schöne Schriften - einfach wunderbar. ;-)

Bei den Farben habe ich zu Mitternachtsblau, Baiblau und Vanille Pur gegriffen. Nachdem Blau ja einige Zeit nicht gerade sehr "in" war, kommt es nun in neuen Farbtönen zurück. Mir gefallen sie richtig gut.




Nun bin ich wieder zu Hause und habe Euch etwas Sonnenschein mitgebracht. Am Meer gibt es ebenfalls tolle Blautöne, jeden Tag ist es anders.


In den nächsten Tagen mache ich Eure Post fertig. Die meisten von Euch müssten ja Ihre Ware bekommen haben und alles andere hat Zeit. Ich hoffe, Ihr habt schon tolle Ideen umsetzten können.

Bis morgen. :-)

Freitag, 12. Oktober 2012

Eiskristall

Eine Neuheit aus dem aktuellen Katalog stand ganz oben auf meiner Weihnachtsbestellliste - die Prägeform Eiskristall. Das Prägen ist für die schönste Möglichkeit die Big Shot zu nutzen. Das glatte Papier auf der einen Seite rein, und auf der anderen Seite kommt das geprägte Papier raus.

Hier habe ich noch vor meiner Abreise, quasi in einer Nachtaktion, eine Idee umgesetzt. Dafür habe ich den Farbkarton in Savanne mit der Glanzfarbe besprüht und anschließend das getrocknete Papier geprägt. Das Motiv an die richtige Stelle platziert, damit noch Platz ist für einen netten Weihnachtsgruß aus dem Set "Wunderbare Weihnachtsgrüße". Ich habe den Spruch in Flüsterweiß aufgestempelt. Im Nachhinein hätte ich ihn vielleicht doch lieber in weiß Embossen sollen.
Ein weiterer Versuch in dieser Art wird folgen.

Da Nachtaktion, späte Bilder und somit dunkel für Bilder. Aber ich hoffe Ihr könnt trortzdem sehen wie toll die Kristalle auf dem glänzenden Papier aussehen.
 Demnächst zeige ich Euch die verschiedenen Möglichkeiten Glanz auf Eure Projekte zu bringen.




Ein schönes Wochenende. :-)

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Schokoladenverpackung

Nun muss ich mich schon wieder kurz fassen - mein Akku. Mit der Technik habe ich es nicht so. :-)

Eine ganz einfache Schokoladenverpackung habe ich für Euch. Dafür vermesst Ihr Eure Schokolade einfach und wickelt sie quasi mit dem Farbkarton ein.
Hier habe ich noch einmal das Set French Foliage verwendet und diese "Babyfeuchttücher-Technik" gemacht. Von den Farben habe ich mich an meiner Schokolade orientiert - Senfgelb, Savanne und Vanille Pur.





GESCHAFFT! :-)
Bis bald, liebe Grüße. 

Da war doch noch was. Schaut mal hier - es sind zwei neue Flaggen hinzugekommen. Das wird sicher einige von Euch freuen. Für Fragen bei Bestellungen oder zur Demotätigkeit helfe ich Euch gern weiter. 

Montag, 8. Oktober 2012

Merry Minis

Vor einigen Tagen habe ich Euch ja schon eine Karte mit dem Set "Merry Minis" und den passenden Stanzen gezeigt. Da habe ich den Stern gewählt - es freut mich übrigens, dass Euch die Karte so gut gefallen hat.
Ich hoffe, die einfachere Varinate mit den Tannenbäumen gefällt Euch auch. Meiner Meinung nach ist das Set ganz gut für Anfänger geeignet. Die Stempel sind nicht so teuer, da bleibt noch Geld für die Stanzen übrig. Mit den Sternen Tannenbäumen und Christbaumkugeln könnt Ihr viele schöne Projekte gestalten.

Hier habe ich aus einen Streifen Farbkarton einfach ein paar Bäume ausgestanzt und mit Designerpapier hinterlegt. Zusätzlich habe ich ein dazwischen ein paar kleine Bäume aufgestempelt.
Die weiße "Naht" habe ich mit dem weißen Gelstift der bei uns im Katalog zu finden ist gemalt.




Puh noch geschafft - mein Akku vom Laptop ist gleich leer.
Diese Technik immer. Schön ist es immer beim Laufen mit meiner Garmin Uhr - wenn da der Akku nach einem Lauf leer ist, ist mein Akku auch leer.

Bis bald, sonnige Grüße. :-)
 


 

Freitag, 5. Oktober 2012

Süßer Kerl

Zum Wochenende habe ich mal wieder eine Weihnachtskarte für Euch.
Diesmal mit einem kleinen besonderen Effekt, den ich mit Hilfe der Framelits hergestellt habe.
Die Framelits kann man ja beliebig auflegen und dadurch ein Motiv mitten auf der Karte ausschneiden. So ist mein kleines Kuckloch für den Lebkuchenmann entstanden. Für den Lebkuchenmann aus dem Set "Scentsational Season" habe ich noch das neue Prägepulver in Espresso gewählt, so ist mein kleiner Mann ein echter Hingucker.

Das Papier für den Rahmen ist übrigens aus dem Set "Obsternte" - so schöne Farben und Muster haben die Papiere aus diesem Set.




Ich hüpfe nun noch schnell zu den Mails und dann ins Bett. Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch. Bis Montag. :-)


Donnerstag, 4. Oktober 2012

Immergrün

Mit dem Set "Immergrün" habe ich schon ein paar schöne Karten gezaubert. Ich finde dieses Set einfach perfket für schlichte Karten, der Baum in Kombination mit der Schrift sieht allein schon so toll aus.

Hier habe ich eine Variante, bei der ich den Text auf Transparentpapier gestempelt habe. Mit einem Streifen Designerpapier habe ich dann die Karte und das Transparentpapier verbunden. Mit einem Leinenfaden habe ich noch ein paar ausgestanzte Sterne an der Karte befestigt.
Meine Farbkombination ist - Vanille Pur und Chili, den Text habe ich in Anthrazitgrau gestempelt.






Heute früh stand für mich mal wieder ein langer Lauf von ca. 30km an. Heute habe ich mal wieder gedacht, wie "gaga" das ist. Wer läuft schon freiwillig fast 3 Stunden durch den Regen. Niemand, ich war ganz allein an der Sieg. Als der Regen nach 25 km richtig heftig wurde, das Laub von den Bäumen flog und ich selber dann wie ein Baum aussah, der Regen und Sturm mir den Atem geraubt haben, kurz hinter mir ein großer Ast vom Baum gefallen ist - da habe ich gedacht: "So blöd, bescheuert und vollkommen bekloppt kann kein Mensch sein!" Natürlich musste ich über mich selbst lachen. Und Ihr glaubt gar nicht, wie schnell man am Ende noch laufen kann wenn man über den Bahnübergang will bevor die Schranken runtergehen. Oh, man. :-)
Nun ist es aber wieder gut. Es wird warm, die Beine erholen sich mit Hilfe von Tiger Balm und gleich gibt es was zu warmes zu Essen. Aber so lange man noch mit einem Lächeln im Gesicht nach Haus kommt, dann ist alles gut. :-)

Jetzt muss ich aber auch schnell was essen. Sonst brauche für meine Kekse mit Halloween Gesicht keine Verpackung mehr zu basteln. :-)