Samstag, 22. Dezember 2012

Alles Gute

Bevor ich mich in den Urlaub verabschiede möchte ich mich noch bei Euch verabschieden - mit etwas Kreativem. :-)

Zunächst aber mal vielen Dank für Eure Genesungswünsche. Glücklicherweise bin ich sehr selten krank, dafür hat es mich diesmal so richtig erwischt - ich bin noch immer nicht fit. So viel geschlafen wie in den letzten Tagen, habe ich schon lange nicht mehr. Nur gut, dass ich in diesem Jahr mit den Weihnachtsgeschenken der Kinder rechtzeitig dran war.

Außerdem ist noch mehr Weihnachtspost eingetroffen - vielen Dank für die echt netten Worte!

Ihr habt Euch für die Abreißkalender interessiert. Ich habe mich bei Ute erkundigt, ob sie noch Kalender für Euch herstellen möchte - gerne dürft Ihr Euch bei UTE melden. 

Nun wünsche ich Euch ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest. Genießt die freien Tage mit Euren Liebsten. Alles Gute und Liebe - und vor allem Gesundheit - für das Neue Jahr.



Im nächsten Jahr geht es hier dann wieder mit hoffentlich vielen kreativen Ideen fröhlich weiter. Einen kleinen Vorgeschmack, auf das neue Jahr, habe ich noch für Euch. Das Jahr fängt mit mit der Sale-a-bration bei Stampin'Up! wieder aufregend an. Meine Kunden erhalten Ihre Post mit dem Aktionsflyer und dem neuen Frühlingskatalog schon bald.




Diese kleinen Päckchen sollten heute einige Mädels in der Post gehabt haben. ;-)

Alles Gute - ab dem 7.1.2013 bin ich wieder für Euch da.
 
Danke!

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Danke

Ein kurzes Lebenszeichen von mir. Ich habe ja schon am Dienstag gesagt, dass ich krank werde - mich hat es ziemlich mit einem grippalen Infekt erwischt. Seit Dienstagmittag geht gar nicht mehr bei mir.
Eigentlich hatte ich mir für diese Woche ein paar Geschenkverpackungen, Tischdeko .... für Euch vorgenommen. Aber manchmal kommt es anders, als man denkt.

Ich möchte mich aber kurz für die viele liebe Weihnachtspost, samt kleiner Geschenke bedanken. Gerade jetzt habe ich mich sehr darüber gefreut. DANKE.
Sobald es mir wieder besser geht, melde ich mich aber auch bei Euch persönlich.

Genauso werde ich dann Eure Mails wieder beantworten. Es tut mir Leid, dass Ihr auf Eure Antworten warten müsst.

Bis bald. :-)

Dienstag, 18. Dezember 2012

Kreative Ergebnisse

Einige meiner Projekte, von den letzten "Events", möchte ich Euch gern zeigen.

Diese Karten habe ich gestern auf meinen Stempeltreff vorgestellt. Bei der ersten Variante haben wir die Stempel "For the Birds" verwendet. Die Stempelmotive haben wir Aquarellpapier in Espresso embossed und anschließend mit den Wassertankpinseln coloriert.
Hier habe ich die Farbkombi Savanne, Baiblau, Petrol und Senfgelb gewählt.



Bei der zweiten Karte haben wir das Set "Allerlei Grüße" verwendet. Hier haben wir das Motiv in Espresso gestempelt und mit den Mischstiften die Motive ausgemalt.
Die Mischstifte sind vor allem für kleine Motive gut geeignet, da sie nicht so "nass" wie die Pinsel sind. Am besten lasst Ihr Euch den Unterschied mal von Eurer Demonstratorin zeigen.


Einen kleinen Abreißkalender haben die Kinder am Samstag für Papas Schreibtisch gewerkelt. Für meine "männliche" Farbkombi habe ich Saharasand, Anthrazitgrau, Mitternachtsblau und Baiblau
gewählt. Der Chevron-Prägefolder und die Stempel "Circle Circus" kamen zum Einsatz - kreisen passen doch immer und für jeden.



Die Verwendung von Stoff und Papier wurde unter anderem auf der Convention vorgestellt. Ich konnte bisher dem Stoff von Stampin'Up! nichts abgewinnen, aber daraus kleine Verpackungen herzustellen ist echt süß - vor allem kann die Nähmaschine im Schrank bleiben, wir brauchen nur die Big Shot. 
Zum einen habe ich diese Technik auf unser Teamweihnachtsfeier vorgestellt. Wir hatten übrigens eine schöne Feier, mit unserem lustigen Wichteln. Belissa hat auch ein paar Bilder davon gemacht. Da wir so viele waren mussten wir für dieses Würfelspiel auf dem Boden ausweichen - mit jeder Menge Geschenke in der Mitte. Echt lustig - es wird gewürfelt, Geschenke werden ausgesucht und am Ende wieder geklaut. Aber diesmal habe ich das Glück gehabt, gell Hanna!? ;-)
Aber wieder zu meinen Taschen. Die Kids sollen auch etwas eigens vom Workshop mitnehmen, nicht nur Geschenke für die Eltern. Jedes Kind durfte sich eine solche Tasche machen. An die Jungen habe ich natürlich auch gedacht, und aus der Handtasche eine Schatzkiste gemacht.





Jetzt will ich noch mal schnell ein paar Dinge erledigen. Ich merke, wie ich krank werde - so was Blödes!

Montag, 17. Dezember 2012

Kreatives Chaos

Oh, im Moment bekommt Ihr nicht wirklich was bei mir zu sehen. Heute herrscht kreatives Chaos in meinem Kopf. Ich habe Stunden für die Projekte, die ich gern heute auf dem Stempeltreff vorstellen möchte gebraucht. Angefangen, Tonne auf...  - oder es fehlt das passende Papier, Band.... ZUM VERZWEIFELN.
Aber nun habe ich es geschafft. Das Thema heute ist eigentlich "Last Minute Weihnachtskarten". Da aber schon die meisten Ihre Karten fertig und sogar schon verschickt haben, wollte ich gern flexibel sein.
Anhand des Sets "For the Birds" kann ich das Colorieren zeigen und jeder sucht sich "sein" Motiv aus. Die "Distressed Dots" kommen auch zum Einsatz.


Mal sehen was die Mädels zu meinen Projekten sagen werden. Nun muss ich mich aber spurten, die Projekte müssen noch zurecht geschnitten werden.
Morgen gibt es dann auch wieder was "Richtiges" zu gucken.


Freitag, 14. Dezember 2012

Ornamente

Es gibt nur ein paar Kleinigkeiten zu gucken. Eigentlich wollte Euch mal das "Geschenktüten - Prinzip" herstellen - ich habe ja gesagt, Ihr sollt es selber lernen. ;-)
Den Eintrag werde ich aber wahrscheinlich erst im nächsten Jahr machen. HILFE, nächstes Jahr - es ist schon wieder soweit.

Dieses kleine Dankeschön ist hoffentlich schon beim Empfänger angekommen. Es ist ein kleines "Dankeschön" an die Mitarbeiter im Support von Stampin'Up!. Die immer sehr freundlich, geduldig und flott meine, bzw. unsere, Problemchen bearbeiten.
Eine kleine (7,5x7,5 cm) Weihnachtskarte, in nicht ganz typischen Weihnachtsfarben - Savanne, Vanille Pur und Zartrosa ist meine Kombi.



Hier habe ich die Idee von meiner Geschenkverpackung, vom letzten Freitag, auf einer Weihnachtskarte umgesetzt. Ich wollte sie Euch noch mal zeigen, da beim letzten Mal die Farben auf dem Bild nicht so schön waren.



Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende. :-)

@ Christiane - Ich habe Anthrazitgrau bei der Schneeflockenkarte verwendet, die Grundkarte ist in Savanne. 

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Plätzchen-Blitzbericht

Wie angekündigt habe ich das Plätzchen backen mit den Keks-Stempeln mal kurz festgehalten.

Ein Blitzbericht für Blitzplätzchen.

Bisher habe ich immer das "Süße Shortbread" gemacht. Da ich mit "Tassenrezpten" nicht umgehen kann, habe ich das Originalrezept mit den Cups in Gramm umgerechnet.


Laut Rezept kommt - und ich habe schon aufgerundet - 250g Mehl hinein. Der Teig darf aber auf gar keinen Fall kleben, Ihr gebt also noch Mehl hinzu bis der Teig schön geschmeidig ist. Ich habe sicher 4 Esslöffel nachträglich hinzugegeben.
Teig in den Kühlschrank geben kann nicht schaden - eine Runde laufen gehen und dann


Aus dem Teig Kugeln formen. Ich habe dies mit bemehlten Händen gemacht, damit nichts kleben bleibt. Eigentlich sollen die Kugeln in Zucker gewälzt werden, da verzichte ich aber drauf.


Nun wird die Kugel mit dem Stempel platt gedrückt, die Kekse haben sicher einen Durchmesser von 5 cm - nur damit Ihr mal eine Größenvorstellung habt.


Wenn man sich Mühe gibt sieht es auch schön aus.


Ab in den Ofen und schon nach kurzer Zeit die hübschen Kekse genießen.
Es geht wirklich fix! Das Chaos in der Küche zu beseitigen dauert länger, was aber auch in diesem Fall an der Hausfrau liegen kann. 


Mein Fazit: Genau das richtige für die moderne Hausfrau mit chronischem Zeitmangel, die aber trotzdem Ihren Kindern eine Freude machen möchte und Eindruck bei den anderen Müttern in der Schule machen möchte.
Falls Ihr zu Weihnachten noch bei Eurer Schwiegermutter Eindruck machen möchtet - heute Abend bestelle ich noch einmal. ;-)

Ihr findet die unterschiedlichen Keksstempel auf Seite 161 im Hauptkatalog.

Ich habe Hunger!!!!

Snowflake Soiree

oder auch "Winterzauber" heißen diese Stempelchen. Ich habe mich aber für die englische Variante entschieden, was bei diesem Set, mit zwei Grüßen, aber auch nicht so ins Gewicht fällt.
Auf dieser Karte habe ich die Schneeflocken in weiß embossed und meine Karte dann mit dem Transparentpapier verziert. 
Der Gruß auf dieser Karte ist natürlich nicht aus diesem englischen Set, er ist aus den "Wunderbaren Weihnachtsgrüßen".



So langsam kann ich aber auch keine Weihnachtskarten mehr sehen. Aber ein paar für meinen Gebrauch muss ich noch machen - wie immer auf dem letzten Drücker.
Gestern und heute habe ich mich mit den Projekten für die Kinderworkshops beschäftigt, der weihnachtliche Anteil hält sich aber diesmal in Grenzen.
Ja, und jede Menge weihnachtliche Gutscheine habe ich in den letzten Tagen vorbereitet und auf die Reise geschickt. Es macht mir eine Freude, für Eure Männer, Kinder und Eltern die Gutscheine auszustellen - ich weiß mal mehr. ;-P
Grundsätzlich stelle ich die Gutscheine ja erst ab 10,-€ aus. Aber wenn Eure Kinder einen Gutschein von ihrem Taschengeld kaufen möchten, dürft Ihr sie gern vorbeischicken. Ich finde es toll, wenn sie sich selbstständig bei mir melden - da ist der Betrag egal! 

Heute Nachmittag ist Weihnachtsfeier in der Schule von unserem Kleinen. Ich habe mich für Plätzchen angeboten. Da mein Sohn es heute früh abgelehnt hat, in der Not doch vielleicht gekaufte mitzunehmen, werde ich nun noch einmal Stampin Up! Plätzchen backen. Mit den Keksstempeln geht es recht flott, sie sind schon getest und für gut befunden worden.
Allerdings sollte man sich schon an das Rezept halten und mit Mehl nicht sparsam sein. Nicht wie ich noch Schokolade und Nüsse hinzufügen. Ach, vielleicht mache ich ein paar Bilder für Euch und schreibe mal drüber ....  

Bis dann. :-)

Dienstag, 11. Dezember 2012

Come to Bethlehem...

Eins meiner neusten Sets ist das Stempelset "Come to Bethlehem". Das Beste daran, es war ein Geschenk für meinen kleinen Auftritt bei der Convention. :-)

Eine ganz einfache schlichte Karte, in mal untypischen Weihnachtsfarben, habe ich damit gemacht. Meine ungewohnte Farbkombi - zumindest für Weihnachtskarten - ist Savanne, Petrol und Senfgelb.



Bevor ich meine Bilder gemacht habe, hat es geschneit. Schaut mal wie wie schön, es sind die einzelnen Kristalle zu erkennen.


Nun habe ich noch ein paar Infos für Euch.
Die Termine für die nächsten Stempeltreffen stehen fest. Im Januar schauen wir uns die kostenlosen Sale-a-bration Produkte genau an. Im folgenden Monat zeige ich Euch wie man in der Kombination Papier und Stoff, mit Hilfe der Big Shot, tolle Verpackungen zaubern kann. Passend zum beginnenden Frühlingsanfang werde für fröhlich, leichte Karten gestalten - im Frühlingskatalog gibt es sicher wieder tolle Anregungen von Stampin'Up!.

Wenn Ihr Euch zu Weihnachten einen Gutschein wünscht, sollten Eure Liebsten sich spätestens bis zum 20.12.12 bei mir gemeldet haben - nicht das sie am Ende mit leeren Händen dastehen. Für eine schnelle Abwicklung, habe heute noch einmal einen Schwung Gutscheine vorbereitet.

Da einige doch überrascht waren, dass es gestern eigentlich meine letzte Sammelbestellung in diesem Jahr war, gibt es noch einen Zusatztermin. Bis zum 13.12.12 könnt Ihr mir noch Eure Wünsche mitteilen. Überlegt also ob Ihr noch etwas benötigt. Ist genug Material für Geschenkanhänger, Tischdekeo .... da? Also bis zum 13.12.12 um 21 Uhr - Eure Sachen sollen ja auch noch rechtzeitig bei Euch sein. Auch wenn Weihnachten noch weit weg ist, die Tage vergehen jetzt schnell.

Eine nächste Sammelbestellung wird es dann wieder, nach meinem Urlaub, am 7.1.13 geben.

Ihr habt richtig gelesen, ich mache wieder ganz offiziell Urlaub. Vom 22.12.12 -6.1.12.
Wie Ihr wisst benötige ich diese kleinen Stempelauszeiten für meine Kreativität. Außerdem möchte in der Zeit mein kleines Kreativreich umgestalten. Ich brauche einen Bürotisch und einen Stempeltisch. Hier herrscht immer ein Chaos. :-)

Einen schönen Abend wünsche ich Euch.

Montag, 10. Dezember 2012

Noch Wünsche?

Heute gibt es leider nichts Kreatives von mir zu sehen. Zuerst muss ich nämlich meinen Schreibtisch leer arbeiten, vorher geht gar nichts.
Die Gelegenheit kann ich aber noch einmal nutzen um "DANKE" zu sagen. Es liegt zwar eine stressige Zeit hinter mir, aber es hat mir auch sehr viel Spaß gemacht. Ich kann es noch gar nicht glauben, diese Woche steht kein Termin an - ich habe schon mindestens 10 mal in meinen Kalender geschaut. Am Samstag kommen noch die Kids und am Montag findet der letzte Stempeltreff für dieses Jahr statt.
Ich lege mal zu meinem Chaos einen großen Zettel - ohne geht nichts im Moment - damit ich heute Abend daran denke, die neuen Termine bekannt zu geben. Allerdings bin ich mir bei den Themen noch nicht ganz sicher. Mal schauen was es so in den nächsten Monaten neues geben wird.

So, eigentlich wollte ich Euch nur noch schnell an meine letzte Sammelbestellung vor Weihnachten erinnern. Benötigt Ihr noch etwas?
Für Selbstabholer ist es kostenlos, alle anderen zahlen das günstigste Porto - dafür liegt bei mir aber meist noch eine kleine Überraschung im Päckchen.

Bis morgen. :-)

Freitag, 7. Dezember 2012

Anfängertipps oder Einsteigersets

In der letzten Zeit hatte ich einige Workshops auf denen wieder viele Neulinge waren. Da ich aber auch immer viele Mails mit Anfragen zum idealen Starterset bekomme, dachte ich ein paar Tipps wären mal ganz nett. Vielleicht sind meine Empfehlungen ja auch noch was für die Profis unter Euch.

Das allererste Stempelset sollte möglichst vielseitig sein. Auf meinen letzten Workshops habe ich z.B. diese Verpackung mit dem Set "Delightful Decoration" gemacht.



Auf dem ersten Blick meint man vielleicht, es sind ja nur ein paar Kugeln. Aber diese kleinen Hintergrundstempel sind so vielseitig. So könnt Ihr mit den Kugeln Eure Weihnachtskarten gestalten. Oder aber kleine Geschenkanhänger machen. Was auch immer wieder schön ist, die Kugeln mit dem weißen Stempelkissen auf einfaches Packpapier stempeln. So habt Ihr ganz tolles Geschenkpapier für wenig Geld.

Kommen wir zu den kleinen Hintergrundstempeln, dieses Blümchen - oder Ornament, was auch immer - und der gepunktete Kreisstempel sind Ideal für Hintergründe. Hier habe ich ein paar Lesezeichen damit gemacht. Es werden unter den Tannenbäumen sicher viele Bücher liegen.


Gleichzeitig kann man aus der Kugel, ob nun aus dem gestempelten Motiv oder mit der - wie ich es hier gemacht habe - Stanze aus Designerpapier, eine Vase gestalten. Im Internet gibt es noch viele weitere Ideen, ich finde diese aber am Vielseitigsten.


So ein Einsteigerset oder Produktpaket könnte dann wie folgt aussehen:

Stempelset "Delightful Decoration" 26,95€
Farbkarton Neutralfarben 20 Blatt A4 8,50€  - die Neutralfarben empfehle ich gern, da meistens noch viele bunte Papiere im Fundus sind. Die können natürlich erstmal aufgebraucht werden. Ansonsten ist zu Weihnachten noch das Farbset in den Prachtfarben schön. 
Stempelkissen Savanne 6,50€
Stempelkissen Flüsterweiß 8,95€
Wasserzeichenstempelkissen 8,95€ - ist Pflicht in der Stempelgrundausstattung, damit werden Ton in Ton Hintergründe gestaltet. Auf jeder Farbe auf jedem Papier. Damit könnt Ihr dann nicht nur Kugeln in Savanne stempeln, sondern auf farbigem Papier auch in anderen Farben
Stanze Ornament 20,95€

Als Ergänzung würde ich empfehlen:
Leinenfaden 5,50€ - solche eine dünne Kordel gibt es nur bei Stampin Up!
Stanze 3/4" Kreis 15,95€ - im Moment leider nicht lieferbar :-(
Klammern Neutralfarben 7,95€

Mit dieser Zusammenstellung könnt Ihr wirklich schöne schnelle Projekte gestalten. Wem z.B. 20,-€ für die Stanze zu viel Geld ist, der kann natürlich auch die Schere nehmen. Gerade wenn man zunächst mal in das Hobby schnuppern möchte, dann sollen die Ausgaben nicht so hoch sein.
Nur so am Rande, wenn jetzt gern jemand solch ein Set noch zu Weihnachten haben möchte, dann lege ich ein paar ausgestanzte Kreise dazu. Ist echt schade, dassdie Stanze zur Zeit nicht lieferbar ist.

Auf meinen Workshop biete ich meistens eine Verpackung und eine Karte an. Das Set "Merry Minis" finde auch ganz toll um zur Weihnachtszeit mit dem Hobby zu beginnen. Mit den Sternen, Kugeln und Tannenbäumen habt Ihr viele Gestaltungsmöglichkeiten. Leider Sind die Stanzen auch gerade nicht lieferbar, ich kann auch nicht sagen wann sie kommen. Aber Weihnachten ist ja nicht mehr lang und ein wenig Zeit braucht man ja auch noch für die Herstellung. Darum gehe ich jetzt mal nicht weiter auf das Set ein. Aber meine Karte will ich Euch trotzdem nicht vorenthalten.


Weitere schöne Sets für die Weihnachtsproduktion - vor allem in diesen Naturtönen, die bei allen so gut ankommen -  sind die Sets "Immergrün". Da das Set in der deutschen Ausführung in Clear - nur die Stempelgummis - erhältlich ist, werden dafür noch Acrylblöcke benötigt.


Oder auch das Set "Snow Swirled". Das Set habe ich selber nicht, aber der Tannenbaum und die drei Schneeflocken sind auch sehr schön. Die Sprüche ignoriere ich mal. ;-)


Wenn man zu Hause seine Sachen hat und loslegen möchte, dient der Katalog super als Ideenbuch. Oder wer gerne zu "seinem" Set Ideen sucht, schaut auf diesem Wege. Mehr Ideen gehen, glaube ich, nicht.
Falls Du weitere Fragen hast, helfe ich Dir gern weiter.

Nun wünsche ich Euch ein schönes Winterwochenende. Bei uns ist der Winter inzwischen auch angekommen.
Aber ich freue mich auf das bisschen weiß, es kann ruhig noch etwas mehr runterkommen. So übers Wochenende ist es doch ganz nett.
Da fällt mir ein, morgen ist Teamtreffen  -  Mädels zieht Euch warm an und feste Schuhe nicht vergessen! Es soll ein toller sonniger Tag werden, da geht es für eine kurze Winterwanderung raus. Tja - wer bei Michaela und mir im Team ist, muss mit uns Frischluftfans zurecht kommen.
Aber es ist doch schön, sich nach einem Spaziergang mit einer Tasse Kaffee und Kuchen zu belohnen und zu wärmen. Die Pumps also bitte im Schrank lassen. ;-)

Genießt alle das winterliche Wetter und bleibt gesund.


Die Anleitung für die Teelichtverpackung ist auch fertig.
Noch was! Wenn Ihr noch Papier, Kleber, Umschläge ..... für Weihnachten braucht - am Montag ist meine letzte Sammelbestellung vor Weihnachten. 

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Kerzen-Engel

Gerade komme ich von einer kleinen Frustlaufrunde. Laufen ist nicht nur gut gegen Frust, gut für die Gesund und gut für die Figur - sondern auch sehr gut für die Kreativität. Unterwegs kam mir nämlich eine weitere Idee für die Engelflügel. Diese musste ich direkt umsetzten und Euch noch schnell zeigen, wo wir heute schon bei dem Thema sind. Ist das nicht süß!?
Die Flügel habe ich einfach mit einer heißen Stecknadel an der Kerze befestigt. 




Hach, außerdem kam mir noch die zündende Idee für die Kids, die bald wieder zum Basteln kommen. Die Geschenke für die Eltern stehen mehr oder weniger fest, aber die Kids sollen auch etwas eigenes mitnehmen. Es muss Jungen und Mädchen gefallen - nicht so einfach.
Eine erfolgreiche Runde im Sonnenuntergang und der Frust ist übrigens auch weg. ;-)

Die ersten Geschenke

Es freut mich, dass Euch meine Kerzenverpackung gefallen hat. Die Anleitung kommt noch. Zur bin ich aber mal wieder "completely lost". Ich versuche Euch die Anleitung später zu erstellen, genauso möchte ich noch die neuen Termine für nächstes Jahr festlegen - wie versprochen, zumindest für das erste Quartal. Viele haben mich gefragt, was die Sale-a-bration ist - auch hier kommt noch eine ausführliche Erklärung für alle Neulinge.
Aber immerhin sind die ersten Geschenke besorgt - und schon verpackt. Dafür wollte ich in diesem Jahr gerne die Engelsflügel verwenden. In unserem Pflanzenmarkt habe ich noch die letzte Rolle von dem wunderschönen Geschenkpapier ergattern können. Ich finde es perfekt zusammen.
Der runde Gruß stammt übrigens aus dem Set "Wunderbare W....." - woraus sonst. ;-)




Bis später. :-)

Dienstag, 4. Dezember 2012

Weitere Kerzenverpackungen

Die Idee mit der Kerzenverpackung musste ich noch einmal in einem anderen Format ausprobieren.
Diese quadratische Form gefällt mir von der Optik her besser, die längliche Variante lässt sich aber besser rausziehen.
Das Design ist eigentlich mehr oder weniger gleich. Ich habe Espresso, Chili und Vanille Pur von den Farben gewählt.
Einmal habe ich für die Verzierung die "Merry Minis" gewählt, die Christbaumkugel stammt aus dem Set "Ornament Keepsakes" und die Grüße auf meinen Verpackungen stammen aus dem Set - wie soll es anders sein - "Wunderbare Weihnachtsgrüße".





Wie sieht es aus, gefällt Euch die Verpackung? Möchtet Ihr die Maße?

Hier kommen nun die Maße für Euch. Bild wieder anklicken.



Das Band wird hinten durch das Loch geführt, läuft dann innen über die Kerzen und kommt vorne wieder aus dem oberen Loch - an dem Teil zieht Ihr auch. Bei dieser quadratischen Varinate macht Ihr die Löcher nicht in der Mitte der Box, sondern eher am Rand - das gibt mehr halt, wenn Ihr an dem Band zieht.
Viel Spaß! :-)

Montag, 3. Dezember 2012

Schneeflöckchen

An diesem Wochenende gab es sicher an einigen Orten viele Schneeflocken, selbst bei uns kamen ein paar herunter. Für mich ein Grund zu dem Prägfolder mit den Eiskristallen zu greifen.
Bei dieser Karte habe ich den Prägefolder, vor dem Prägen mit der Farbe Baiblau eingefärbt - die Seite mit der Vertiefung wird dabei eingefärbt.
Ein Gruß aus den "Wunderbaren Weihnachtsgrüßen" komplettiert meine Karte. Ein Herz in Chili und ein passendes Band runden meine Idee ab.



 Weil draußen die Schneeflocken tanzten musste ich meine Karte heute im Haus knipsen.

Bei uns läuft seit heute Weihnachtsmusik - ich wünsche Euch eine schöne Adventzeit. :-) 

Noch zur Info für meine Kunden. In diesem Jahr werde ich meine Weihnachtspost an Euch in der ersten Januarwoche verschicken. Am ersten Januar kann ich für Euch den Frühlingskatalog bestellen, ich würde gern die Sale - a- bration Broschüre und den Katalog zusammen verschicken.
Auf jeden Fall werde ich alles soweit vorbereiten, dann müssen im Januar nur noch die druckfrischen Katalog hinzu und ab geht die Post.
Also keine Weihnachtspost sondern einen frühlingshaften Neujahrsgruß - okay?