Donnerstag, 1. August 2013

Letzter Bericht von der Reise

Viel zu schnell hat einen der Alltag wieder und die Zeit rast wieder nur so dahin.
Aber dennoch möchte ich wiegeplant meinen Reisebericht beenden.

Am Mittwoch sollte unser Ausflug nach Kanab, zum Werk in dem in Stempel von Stampin'Up! gefertigt werden, stattfinden. Vor diesem Tag ich recht viel Angst! Kanab ist nicht gerade um die Ecke, eine lange An - und Abreise stand uns für 2 Stunden Werksbesichtigung vor.
Aber wie es oft so ist, war es nur halb so schlimm - die Zeit verging doch recht schnell. Außerdem wurden wir wieder sehr herzlich von den Mitarbeitern empfangen. Die Taschentücher mussten wieder gezückt werden.
Nach einem typisch amerikanischen Mittagessen mit Hamburgern ging es wieder in kleinen Gruppen durch die heiligen Hallen. Zum Mittagessen war alles wieder so liebevoll für uns dekoriert, und alle schienen sich über unsere Anwesenheit gefreut zu haben.

Nun kommen ein paar Bilder von der Stempelherstellung.







Der letzte Tag, der Donnerstag, war wieder zur freien Verfügung. Ich hatte die Idee eine Tour mit dem Mountainbike zu machen. Maren und auch Kerstin's Mann Jürgen wollten mich begleiten.
Die Tour war doch etwas anders als hier durch den heimischen Wald zu fahren. Den Berg rauf war die Luft ganz schön knapp, und runter ging es ganz schön schnell - auf schmalen Wegen mit Steinen und Geröll und 90° Kurven. Es hat doch tatsächlich ein Kräuterbusch seine Arme nach mir ausgestreckt - aber so bin ich wenigstens weich gelandet. 


Für den Rest schicke ich Euch mal zu Maren. Bei Tag 4 -Tag 4 kommt bei ihr vor Tag1 -  findet Ihr den Eintrag. Danke liebe Maren, auf dem Schiff passe ich besser auf Dich auf. ;-)
Dem ist eigentlich nur noch zu hinzuzufügen, dass ich ein ganz schlechtes Gewissen habe, nicht besser auf sie aufgepasst zu haben.
Als sie da so neben mir von ihrem Stuhl plumpste, war der erste Gedanke 'Kreislauf' - sie sah aber nicht gut aus, und nach dem Erlebnis am Morgen mit dem 'Rad und Herzen', bekam ich doch Angst.
Im übrigen ist sie nicht freiwillig ins Haus zum Ausruhen gegangen, selbst nach dieser Aktion musste sie 'gezwungen' werden. ;-)





Zu guter Letzt konnten wir den Abend doch so entspannt Enden lassen wie er Anfing. Mit Countrymusik und Line Dance haben wir unsere Reise an einem sehr schönen Fleckchen der Welt beendet.
'Schöne Fleckchen' der Welt werden wir auch im nächsten Jahr auf unserer Incentivereise zu sehen bekommen. Schon Anfang Mai werden wir gemeinsam eine Kreuzfahrt durch die Karibik machen.

So, das war nun mein Bericht von unserer Reise, zuletzt kommt aber noch eine dickes DANKE!
Gerne stehe ich Euch auch im nächsten Jahr als Stampin'Up! Demonstratorin zur Verfügung.
Darum geht es auch gleich mit dem aktuellen Augustangebot in einem weiteren Eintrag weiter.
Morgen werde ich Euch dann den versprochenen Share der neuen InColor Farbenanbieten - nachdem es gestern auf meinem Stempeltreffen lautstark eingefordert wurde. ;-)
Ach ja, und nicht zu vergessen - der Herbst/Winterkatalog kann bestellt werden. Aber gebt mir bitte etwas mit dem Versand etwas Zeit ....


Kommentare:

Kreatives aus Papier hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Kreatives aus Papier hat gesagt…

Hallo Daniela,
bei meinem ersten Versuch einen Kommentar zu schreiben hat der PC die hälfte verschluckt. Hier also der 2. Versuch.
Ich freue mich das du an dieser Reise teilnehmen konntest. Ich war im Oktober 2012 auch in Kanab und hatte das große Glück eine kleine Privatführung durch die heiligen Hallen von SU zu bekommen,...ich hatte pipi in den Augen.
Umso mehr kann ich die Freude von euch verstehen, die diese Reise machen durften. Ich gönn es euch so sehr.
Liebe Grüße
Christiane