Samstag, 30. November 2013

Sternengirlande

Eine süße Sternengirlande ist der Mittelpunkt meiner Karte. Zu meiner Girlande passt natürlich das Set 'Simply Stars' perfekt. In den Farben Flüsterweiß, Schiefergrau, Aquamarin wird es eine moderne Karte.




Meine Adventkalender sind auch fertig geworden.
Bei der Variante für meinen Großen, war ich etwas ungeduldig. Eigentlich sollte mein Brett etwas schlichter werden. Ich habe es weiß lasiert - wieder geschmirgelt - und dann sollten direkt darauf die Buchstaben in Petrol. Aber da Geduld nicht eine meiner Stärken ist, habe ich es versaut und musste mir etwas anderes überlegen - sieht aber auch toll aus. Vor allem weil der Kalender perfekt ins Kinderzimmer passt.


Mein kleiner hat die Sour Creme Verpackung für seinen Kalender bekommen. Aufgehängt habe ich den Kalender an an einem Ast, den er vor ein paar aus der Schule mitgebracht hatte - wie praktisch.


Einen schönen ersten Advent wünsche ich Euch. :-)

Donnerstag, 28. November 2013

Mit Durchblick

Bevor es gleich zu meinem letzten Workshop in diesem Jahr geht, möchte ich Euch noch eine kleine Geschenktüte zeigen.
Ich stelle sie gerne aus einem A5 Bogen her, also in 14,8 x 21 cm. Falzen tue ich dann an der langen Seite bei 7; 10; 17 und 20 cm. Für den Boden, der immer so breit ist wie die Seite, falze ich bei 3 cm - alles mit dem Papierschneider, mit der Falzklinge versteht sich.

Das Designerpapier 'Eiszauber' gibt ja schon so schön die Farbkombination her. Als Hauptfarbe ich deshalb Schiefergrau gewählt, dazu ein wenig Flüsterweiß und Aquamarin.
Der süße Hirsch stammt aus dem Set 'Warmth & Wonder" für Gastgeberinnen.




Zum besseren Verständnis habe ich eine kleine Zeichnung gemacht. Die oben im Text angebenen Maße dienen mir als Grundverpackung. Die heute Verpackung habe ich mit mit 'Zwischenfalz' an der Seite gemacht, so lässt sich die Box verschließen. Möchte ich eine offene Variante, lasse ich diese Falz weg.

Ehrlich gesagt freue ich mich auf die nächsten zwei ruhigen Monate, bevor es in der Sale-a-bration wieder hoch hergeht. Seit Ende August bin ich nun viel unterwegs gewesen. Ich freue mich auf meine Couch und ein wenig Fernsehen.
Außerdem habe ich einer Freundin versprochen im Dezember bei einem Cycling Marathon mitzumachen. Was auch immer ich mir dabei gedacht habe - ich saß noch nie auf so einem 'Fahrrad'. Bevor es ernst wird soll sich dies nächste Woche ändern. Das bei meiner derzeitigen Kondition, Laufen kann ich immer noch nicht richtig - es ist zum Heulen.

Bis morgen. :-)

Mittwoch, 27. November 2013

Ornament Keepsakes

In dem Set 'Ornament Keepsakes' sind für mich die wohl schönsten Christbaumkugeln. Schöne klassische Muster und Formen in unterschiedlichen Größen, da braucht nicht mehr viel auf die Karte.
Besonders schön sehen die Kugeln embossed aus, wie auf meiner Karte in Chili.
Mein Lieblingsgruß aus dem Set 'Wunderbare Weihnachtsgrüße' - und fertig ist meine Karte.
Von den Farben habe ich mich für Espresso, Chili, Terrakotta und Vanille Pur entschieden.



Im übrigen bin ich seit heute gewappnet für Eure eventuellen Weihnachtswünsche, es ist ein Stapel Gutscheine entstanden.
Möchten Euch Eure Lieben nicht so gerne Gutscheine schenken? Kein Problem, Ihr könnt gerne bei mir Eure Wunschliste hinterlegen.


Wer nun noch gerne einen kleinen Eindruck von unser Stampin'Up! Convention haben möchte, kann sich dieses Video anschauen. Viel Spaß. :-)

Dienstag, 26. November 2013

Was man aus Umschlägen zaubern kann

Auf meinem großen Weihnachtsworkshop mussten wir natürlich unbedingt mal das neue Envelope - Punchboard testen.
Dafür habe ich einen der Umschläge in eine Bestecktasche - oder auch als Nikolausverpackung - umgewandelt. Von der Größe habe ich mich für eine lange schmale Form entschieden, nämlich wie auf dem Brett gekennzeichnet für die Kartengröße 8,9 x 16,5 cm. Euer Papier hat die Größe von 21 x 21 cm und die Falzlinie ist bei 7,9 cm.
Verwendet haben wir dafür das Designerpapier 'Stilmix' und das Stempelset 'Wunschzettel'.
Das Stempelset mit dem schönen Weihnachtsmann hat schon für viel Gesprächsstoff gesorgt. Ich bin ja eigentlich ein Nordlicht und bei uns kommt ganz klar der Weihnachtsmann, hier im Rheinland kommt aber meistens das Christkind. Zum Glück hatte ich auf manchem Workshop eine alternative zum Weihnachtsmann im Gepäck. ;-)



Gestern Abend auf einem Workshop wurde die Idee mit dieser Umschlaggröße direkt von Janna umgewandelt, sie hat ganz hübsch darin eine Tafel Schokolade darin verpackt. Die Idee habe ich direkt aufgegriffen um sie Euch zu zeigen. In den Umschlag wird einfach die Schokolade gelegt, zusammengehalten wird der Umschlag nur mit einem hübschen Band. Ein kleiner Anhänger aus dem Set 'Auf die Geschenke, fertig los!' und schon ist diese nette Verpackung fertig.   



Oh man merkt es wird Winter, diese nasse Kälte geht richtig durch und durch - brrrr. Macht es Euch gemütlich. :-)

Montag, 25. November 2013

Hallo

Da bin ich wieder. Alle die einen langen Bericht und viele Bilder von der Convention erwarten muss ich leider enttäuschen. Meine Kamera war zwar mit im Gepäck und immer dabei. Allerdings habe ich es aufgegeben Bilder von der Bühne zu machen, es wird bei mir immer nur alles dunkel und irgendwie bin ich immer zu weit weg.
Ganz kurz - wir hatten eine tolle Zeit! Viele interessante Vorträge habe ich gehört, die mich in meinen Weg betätigen. Wie z.B. die Botschaft, dass man sich nicht immer neue Ideen aus dem Ärmel schütteln muss. So zeigte uns Pam Morgan auf dem Empfang für Führungskräfte, eine Karte aus dem Katalog, die jeder nach basteln konnte. Nicht Neues, aber gerade das war toll.
Viele nette Kolleginnen habe ich getroffen, wer glaubt Neid und Konkurrenzdenken dort anzutreffen, täuscht sich. Es ist so eine tolle Stimmung unter den Demos - es wird geknuddelt, getrascht und gelacht was das Zeug hält. Und ganz ehrlich, von vielen weiß ich gar nicht die Namen, es waren einfach so viele dort.
Wenn man am Prämienabend die Zahlen der Kolleginnen hört, wundert man sich auch nicht mehr die zahlreichen Lieferrückstände. Spitzenumsätze aus dem vergangenen Jahr wurden mehr als verdoppelt - wer rechnet schon mit so einem Wachstum. Es ist echt verrückt!
Auch ich wurde für meine Erfolge geehrt und möchte allen Kunden und Teammitgliedern einfach nur 'DANKE' sagen.
Einen kleinen Schnappschuss aus einer Fotobox kann ich Euch aber noch zeigen.

 

Natürlich habe ich auch - zumindest ein paar - Swaps dabei gehabt. Im Gegenzug habe ich so tolle Swaps bekommen, sie sind in diesem Jahr alle besonders schön.



 Nun habe ich aber noch eine andere Idee. Es steht ja schon bald der erste Dezember an. Wie immer bin ich spät dran mit meinen Adventskalender. Ich habe heute früh mal schnell zwei Ideen für die Kalender meiner Jungs umgesetzt, zumindest mal für den ersten Tag.
Wie weit seid Ihr mit den Vorbereitungen? Vielleicht ist ja etwas für Euch dabei und wir werklen gemeinsam - mal sehen wer zuerst fertig ist. 

Für meinen kleinen Sohn mache ich solche Sour Creme Verpackungen. Aus einem rechteckigen Stück Papier macht Ihr einfach eine Rolle, und verschließt die beiden Öffnungen entgegengesetzt.
Die 24 Päckchen hänge ich einfach mit einer Kordel im Zimmer auf.


Mein Großer bekommt farblich passend zu seinem Zimmer etwas in Petrol. Da habe ich Schachteln mit dem Umschlagbrett gemacht. Vor ein paar Tagen hat mir Silvia Maße für eine Verpackung geschickt und die verwende ich. Hier geht es zu ihrem Blog mit einer Anleitung dafür.
Die Päckchen möchte ich an einem Brett befestigen - das zeige ich Euch noch. Dafür kommen die Musterschablonen mit den Buchstaben, aus diesem Wimpelgirlanden - Set, zum Einsatz.


Bei beiden Kalendern habe ich für die Schildchen, das Set 'Simply Stars' und für die Zahlen das Set 'ABC - 123 Sketch Alphabet & Numbers' gewählt.

Das war es mal für heute, morgen geht es weiter. Liebe Grüße. :-)

Mittwoch, 20. November 2013

Wunderbare Weihnachtsgrüße

Auf dem letzten Drücker melde ich mich bei Euch ab. Morgen reise ich nach Manchester um an der Stampin'Up! Convention teilzunehem. Ich freue mich vor allen dort ein paar liebgewonne Demos zu treffen und bin natürlich gespannt, was es vielleicht Neues zu sehen und hören gibt.
Ab Montag, den 25.11., bin ich dann wieder erreichbar.

Ein schlichtes Kärtchen möchte ich Euch aber noch zeigen. Verwendet habe ich wie gestern eine Christbaumkugel aus dem Set 'Ornament Keesakes'. Diesmal habe ich die Kugel in Schiefergrau heißgeprägt. Schiefergrau gehört ja zu den neuen Farben und ist sehr beliebt, zur Zeit gibt es im Herbst/Winterkatalog auch den Farbkarton in strukturiert. Der schaut gerade bei so schlichten Karten immer toll aus. Den Gruß habe ich aus dem Set 'Wunderbare Weihnachtsgrüße' gewählt. Ein tolles Set mit vielen schönen Grüßen für das Weihnachtsfest.




Seid lieb gegrüßt - bis bald. :-)

Dienstag, 19. November 2013

Geschenkbox für Minikärtchen

Diese Box für ein paar Minikärtchen habe ich Euch schon sehr oft gezeigt. Ich finde sie immer wieder toll zu verschenken.
Diesmal habe ich ein Kartenset mit den 'Ornament Keepsakes' gemacht. Jede Karte ist mit einer anderen Kugel aus diesem Set versehen. Mal gestempelt und mal embossed, aber immer mit den passenden Framelits ausgeschnitten.
Dazu habe ich dann halt die passende Box hergestellt. Ganz schlicht in Vanille Pur, Savanne und ein wenig Aquamarin. Nur mit ein paar Sternen und einem Weihnachtsgruß verziert. 




 Die Anleitung findet Ihr hier - viel Spaß damit. :-)

Oh, am Donnerstag geht es nach Manchester zur Convention von Stampin'Up!. Irgendwie muss ich mich bis dahin noch mal sortieren, und meine Sachen sortieren - sonst weiß ich am Ende nicht, wo ich überhaupt hin muss.

Liebe Grüße. :-)

Montag, 18. November 2013

Terrakotta meets Chili

Eine sehr schöne Farbkombination finde ich zu Weihnachten Terrakotta, Chili und als Neutralfarbe Espresso.
Mit der Pünktchenschablone aus dem Wimpelset (Herbst/Winterkatalog S.31) habe ich den Hintergrund gemacht. Eigentlich habe ich mir dieses Set nur wegen dieser Musterschablonen gekauft. Die finde ich toll!
Da der Hintergrund schon sehr dominant ist, habe ich den Rest der Karte sehr schlecht gehalten. Nur ein Weihnachtsgruß aus dem Set 'Rund ums Weihnachtsfest' ziert meine Karte. Passend zu diesem Retrostil habe ich den Gruß mit den Markern mehrfarbig gestaltet.



Eins möchte ich Euch gerne noch zeigen. Ich bin ganz begeistert, wobei es auf dem Foto sicher wieder nicht so toll wirkt. Sehr viele von Euch haben auf meinen vergangenen Workshops ja das Stempelkissen 'Sternenschimmer' (Wasserzeichen Glanztinte) und auch die Sterne 'Simply Stars' gewählt. Irgendwie habe ich das Stempelkissen noch nie auf Vanille Pur gestempelt, meistens kommt es bei mir auf Flüsterweiß oder Anthrazitgrau zum Einsatz. Aber gestern habe ich es mal auf Vanille Pur gestempelt und bin total hin und weg. Gerade in meiner Kombination mit Savanne und Chili gefällt mir das total gut. Also probiert es unbedingt mal aus.


 Nun noch eine kleine Anmerkung zur gestrigen Verpackung. Bei der Herstellung der Box habe ich mir überlegt, welcher Umschlag zu dieser Schokolade passen könnte. Ich habe mich dann für die Größe 11,4, x 11,4 cm entschieden. Die nächst kleinere Größe mit 10,2 x 10,2 cm war mir zu knapp.
Der Kleberand ist bei meiner Größe sehr schmal, zum Kleben verwende ich einen ganzen dünnen Streifen von dem Mehrzweckkleber. Meine Leute kennen es schon, ganz dünn und sparsam auftragen - damit nichts an den Seiten rausquetscht. Außerdem reicht die Flasche dann länger. ;-)

Bis morgen. :-)

Sonntag, 17. November 2013

Verpackung für das neue Umschlagbrett

Auf meinen letzten Workshops habe ich, wie ja bereits erwähnt, das neue Umschlagbrett vorgestellt.
Wir haben damit eine Schokoladenverpackung gemacht. Nun möchte ich sie Euch allen auch gerne vorstellen. Dennoch werde ich die Verpackung ganz bestimmt auf weiteren Workshops vorstellen!
Schon vor einiger Zeit habe ich mich von dem Gedanken frei gemacht mir immer wieder neue Ideen aus dem Ärmel zu schütteln zu müssen. Das geht einfach nicht und verlangt eigentlich auch niemand.
Vieles ist bewährt und vieles wurde von manchen Teilnehmern auch noch gar nicht selber ausprobiert - und manches wird wieder in Erinnerung gerufen. Hauptsache wir verbringen auf den Workshops eine schöne entspannte Zeit.

Nun aber zunächst die Box. Diesmal nicht weihnachtlich, sondern ganz neutral in den Farben Petrol, Aquamarin, Anthrazitgrau, Mandarinorange und Flüsterweiß. Mit dem Spruch 'Etwas Süßes für Dich' aus dem Set 'Kreativ & selbst gemacht', passt die Verpackung auch zu jedem Anlass.
Weitere verwendete Stempelsets sind 'Gorgeous Grunge' und 'Simply Stars'. Übrigens ist es eine quadratische Box, also für quadratische Schokolade - ihr versteht? ;-)




Und hier die Anleitung dafür - als erstes stellt Ihr den Umschlag nach der Beschreibung für die Kartengröße 11,4 x 11,4 cm her. Wenn Euer Umschlag fertig ist, falzt Ihr noch eine Runde. Ihr legt Euer Papier dafür immer bei 11 cm an. In dieser Runde wird nur gefalzt und nicht gestanzt!
Nun klebt Ihr die Verpackung. Als Tipp - legt Euch die Schoki in die Box - dann könnt Ihr sie besser kleben. Ideen zum Verzieren und Verschließen findet Ihr bestimmt viele. Der Kleberand ist sehr schmal, ich ziehe eine ganz feine Linie mit dem Mehrzweckkleber. Es geht aber auf jeden Fall!
Hier gibt es noch ein tolles Video für eine schöne große Box - und ganz nach meinem Geschmack, leicht gemacht.
Einen schönen Sonntag - und happy 'Punch & Score'. ;-)


Mir fällt gerade ein, zu der Spitztüte gab es eine Frage nach den Zellophantüten.
Ich verwende die Tüten von Stampin'Up!, sie sind unten gerade und nicht spitz.
Außerdem war noch unklar bei dem Windlicht, was ich für Klammern verwende. Mit Klammern meine ich Brads. Bei SU im Katalog heißen sie Klammern, im Katalog auf Seite 170/171 zu finden.

Donnerstag, 14. November 2013

Sternenschimmer

Immer wieder schön und vor allem schnell und einfach gemacht, sind solche Windlichter aus Transparentpapier.
Dafür verwende ich den Farbkarton 'Weißes Pergament' von Stampin'Up!, im Katalog auf Seite 156 zu finden. Verschließen tue ich diese 'Rollen übrigens immer mit den Klammern. Das sieht schöner aus als Kleber!
Meine Lichter sind im frostigen Winterlook - Flüsterweiß und Himmelblau.
Ganz besonders toll finde ich ja zu Weihnachten das Stempelkissen 'Wasserzeichen Glanztinte' oder auch Sternenschimmer genannt. Das sieht vor allem auf weißem Farbkarton richtig edel aus. Hier habe ich es für den Schneemann in dem ausgestanztem Kreis verwendet.



Schwups - bin ich auch schon wieder weg. Es geht zu einem Workshop. Die Workshopsaison geht in den Endspurt ...- und alle wollen das neue Umschlagbrett ausprobieren. Die, die es schon haben sind total begeistert. Es ist auch wirklich toll! So nun aber.... :-)

Mittwoch, 13. November 2013

Weihnachtliche Spitztüte

Bei dieser Spitztüte handelt es sich um eins meiner Projekte vom Weihnachtsworkshop. In den nächsten Tagen werde ich Euch auch die anderen Ideen vorstellen.

Die Idee zu dieser Spitztüte habe ich aus einer Zeitschrift, in der selbstgemachte Geschenke - z.B. Plätzchen - mit passenden Verpackungsideen vorgestellt werden. Schaut mal im Zeitschriftenregal, dort wird sicher auch in diesem Jahr wieder etwas ähnliches angeboten.
Für die Spitztüte habe ich einen A4 Bogen verwendet und ihn im Hochformat (heißt doch so?) bestempelt. Im Querformat wird er dann einfach aufgrollt - so zusammenrollen, das unten eine Spitze entsteht. Wenn Ihr unsicher seid, übt zunächst mit einem Blatt Kopierpapier. Als kleiner Tipp - wenn Ihr das Papier vor dem Aufrollen über eine Tischkante zieht, wird es schon etwas 'rund' und lässt sich leichter Aufrollen.
Mit dem Set 'Warmth&Wonder' und den Faben Savanne und Flüsterweiß habe ich die Spitztüte ganz natürlich und romantisch gehalten.
In dieser Größe bietet sie guten Platz für z.B. leckere Schokolade oder köstliche Plätzchen. 




Ich sehe gerade, das Etikett mit Hirsch - da habe ich Im Hintergrund den Tannenbaum mit dem Stempelkissen 'Wasserzeichen Glanztinte' (oder Sternenschimmer, ist das gleiche Stempelkissen) aufgestempelt und darüber den Hirsch in Savanne gestempelt.

Hmm - ich glaube, ich muss mal vorsichtig das eine Tütchen öffnen und mir so eine rote Kugeln mopsen. Liebe Grüße. :-)

Montag, 11. November 2013

Lesezeichenkarte

Passend zum Wetter habe ich noch mal den frostigen Freund für Euch. So langsam muss man nun doch die Winterjacke aus dem Schrank holen - brrr, war das kalt heute.

Für die Lesezeichenkarte habe ich den Schneemann aus dem 'Snow Day' verwendet. Das Lesezeichen in der Karte ist zum Abtrennen, ich habe es mit der Klinge zum Perforieren gemacht.
In den letzten Tagen wurde ich oft nach dem Perforieren gefragt, darum eine kleine Erklärung.
Die Perforationsrollklinge für Papierschneider (was für ein Wort wieder) ist als Ergänzung zu dem Papierschneider von Stampin'Up! erhältlich, zu finden ist sie im Herbst/Winterkatalog auf Seite 24.
Neben dem Papierschneider - der übrigens super ist - benötigt Ihr den Papierschneider-Zusatz für Rollklingen. Zu finden sind diese Artikel im Hauptkatalog auf Seite 176.
Ihr könnt die Schienen ohne Probleme wechseln, es ist ganz leicht auszutauschen. Um ein perfektes Schneidergebins zu haben, ist es wichtig die Schneideinlage zu drehen. Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an mich wenden.

Hier aber nun meine Karte. Von den Farben habe ich sie ganz natürlich in Savanne, Vanille Pur und Himmelblau gehalten.




Heute morgen habe ich einen nette Downline aufheitern wollen, nun schwirrt mir selber das Lied im Kopf herum. Wollt Ihr auch mal, dabei kann man gar nicht still sitzen bleiben und ein Lächeln zaubert es auch ins Gesicht. In diesem Sinne wünsche ich Euch einen gemütlichen Abend. :-)

Sonntag, 10. November 2013

Zum Nikolaus

Gestern war nun mein großer Tag, mein großer Weihnachtsworkshop. Einen großen Weihnachtsworkshop, einen ganzen Tag lang stempeln, habe ich ja schon öfter angeboten.
Neu war für mich - einen passenden Ort zu finden, 33 Gäste zu haben und ein neues Konzept. Meine Gäste hatten keinen festen Platz, sondern ich hatte 6 Projekttische und jeder ist in seinem eigenen Tempo von Tisch zu Tisch gewandert. Es hat super funktioniert und alle waren begeistert.
Das Ganze hat natürlich nicht ohne Hilfe funktioniert. Mit Michaela habe ich mir fachmännische Unterstützung geholt. Wir waren einen tolles Team - Danke Dir noch einmal.
Außerdem hat mich mein großer Sohn unterstützt, der muss noch ein paar Arbeitsstunden für sein Super - Fahrrad ableisten. ;-)
Er hat die Teilnehmerliste, Kasse und Kaffeebar fest im Griff gehabt. Ich soll im übrigen auch von ihm noch viele Grüße bestellen. Er hat sich über Euren Umschlag sehr gefreut. Ihr seid ja welche! Mit ein paar Frauen, ein bisschen gesammelt - tsss. Er hat sich auf jeden Fall gefreut.
Ganz lieben Dank von mir an Euch Teilnehmer, für Eure Geschenke - für Eure Treue. Es ist toll, viele von Euch kenne ich nun über das Stempeln schon so lange.
Wir werden dies auf jeden Fall wiederholen. Vielleicht schon im Frühjahr, wenn der neue Saisonkatalog mit vielen schönen Neuheiten erscheint. Aber spätestens wieder im nächsten Jahr im November.
Ist eigentlich den regelmäßigen Teilnehmern aufgefallen, dass wir mal wieder bestes Wetter hatten?
Ich glaube bisher hatte ich erst einmal, auf einem Teamtreffen, schlechtes Wetter. Sonst lacht immer die Sonne vom Himmel.

Mein Blog und meine Mails wurden etwas vernachlässigt. Das soll sich schnell ändern ...
Es geht los mit einer Box, in der Platz ist für ein wenig Schokolade. Ganz einfach und schnell gemacht ist eine solche Box. Hier findet Ihr eine Anleitung dafür.
Allerdings ist meine Box vom heutigen Eintrag etwas Größer - sie ist 7x7 cm. Euer Papier für die Box hat also die Größe von 14 x 29 cm. Ihr falzt dann an der langen Seite bei 7, 14, 21 und 28 cm. Für den Boden an der schmalen Seite bei 7 cm.
Die seitlichen zwei Streifen, die auf die Box geklebt werden, haben bei mir eine Größe von 7 x 21 cm. Es passt sogar ein Schokonikolaus hinein.



Das Stempelset 'Snow Day', im Herbst - Winterkatalog auf Seite 25, habe ich dafür verwendet.
Es ist wirklich ein tolles vielseitiges Set. Toll ist es auch wenn Eure Kinder gerne stempeln, der Schneemann kann immer anders gestaltet werden. Auf jeden Fall würde ich das Set in Holz empfehlen. Da muss man nicht ständig die Stempelgummis wechseln - gerade mit Kindern.

Inzwischen trudelt hier auch langsam die Ware ein. Ein paar Bestellungen wurden von mir am Freitag verschickt, morgen gehen weitere Sachen zur Post und auch die Selbstabholer werde ich morgen benachrichtigen. Ein paar Dinge sind noch im Rückstand, aber auch die kommen nach und nach bei mir an.

Einen schönen Sonntag - liebe Grüße. :-)

Donnerstag, 7. November 2013

Nett verpackt

Es freut mich, dass Euch mein Adventkalener so gut gefallen hat. Gerne könnt Ihr ihn nacharbeiten. Dafür zeige ich Euch ja die Ideen hier! Ich habe auch nichts dagegen wenn Ihr meinen ganz genau nacharbeitet. Wenn Ihr mich verlinken möchtet, ist es nett - ich bin aber auch nicht böse, wenn Ihr dies nicht macht. Ich sehe ganz entspannt. Wie gesagt, dafür zeige ich ja hier die Projekte.

Für den Kalender habe ich extra keine Maße angegeben, Ihr könnt ihn jeder beliebigen Größe nacharbeiten. Ich selber wähle oft praktische Größen für Workshops, damit ich nicht so viel Verschnitt habe. Schön ist der Kalender sicher auch wenn er ein bisschen Größer ist. Es geht einfach um die Idee, ob nun zum Abreißen oder vieleicht auch mit einer hübschen Klammer zum Verschieben - macht es einfach wie es Euch gefällt.

Gestern habe ich viel Zeit an meinen Bastelschreibtisch verbracht und viele Ausstellungsstücke für meinen Workshop am Samstag vorbereitet. Unter anderem habe ich eine der schönen Boxen mit Sichtfenster verziert. Ich habe mich für 'Eiszauber' Richtung entschieden, also Schiefergrau, Aquamarin, Petrol und Silber.
 


Da bin ich auch schon wieder weg. In den nächsten Tagen werde ich nicht so viel Zeit am PC verbringen können, habt also bitte Geduld mit den Mails.
Ebenso müssen wir uns noch etwas gedulden, was die Bestellungen betrifft - ich habe noch immer keine Ware bekommen. Sorry.

Liebe Grüße:-)

Dienstag, 5. November 2013

Adventkalener

Einen Adventkalender der etwas anderen Art möchte ich Euch heute gern zeigen. Es ist ein kleiner Kalender an dem einzelnen Tage abgerissen werden. Hergestellt habe ich ihn mit dem Papierschneider und den dazugehörigen Rollenschneider, mit der Klinge zum Perforieren.
Damit der Kalender nicht ganz so groß, bzw. lang, wird habe ich die einzelnen Tage in der Größe von 7 x 3 cm hergestellt.
Von den Farben bin ich mit Espresso, Savanne, Chili, Vanille Pur und dem Designerpapier eher in die klassische zu Weihnachten geblieben. Verziert oder bestempelt habe ich den Kalender dann mit dem Set 'Snow Day'. Im aktuellen Herbst - Winterkatalog ist dieser süße Schneemann zu finden. Er kann beliebig gestaltet werden. Absolut toll sind wie so oft in solchen Sets der kleine Stern und die Schneeflocke. Solche kleinen Stempel sind einfach super um schöne Hintergründe zu gestalten.
Damit der Kalender nett verschenkt werden kann, habe ich direkt mal eine passende Verpackung gezaubert. 





Ich hoffe, ihr könnt den Kalender richtig erkennen. Meine Workshopteilnehmer am Samstag können sich ihn dann in 'Echt' anschauen. In dieser Woche dreht sich bei mir fast alles um den großen Tag. Die letzten Vorbereitungen werden getroffen. Mensch, ich bin gespannt ob alles gut klappt und wir einen tollen entspannten Tag haben werden.
Dir, liebe Natja möchte ich sagen - Du darfst das Umschlagbrett nicht nur anschauen, sondern auch direkt testen. ;-)

So, machts gut Ihr Lieben. :-)

Montag, 4. November 2013

Guck guck

Da bin ich wieder. Ein paar entspannte Tage liegen hinter mir und nun freue ich mich wieder Kreativ zu sein.
Sicher habt Ihr schon von den anderen Demostratoren von den neuen Umschlagbrett gehört. Dieses
Stanz - und Falzbrett für Umschläge ist seit dem 1.11.13 bestellbar und ist für 22,95€ erhältlich.


Ich selber bin ganz begeistert von diesem Teil. Eigentlich bin ja für solche Spielsachen nicht so leicht zu haben - wieder ein Gerät mehr. In diesem Fall war ich nach dem Auspacken und den ersten, zwei bis drei Versuchen total begeistert. Das Umschlagbrett ist klein, handlich und total einfach von der Handhabung. Hat man einmal angefangen damit Umschläge herzustellen, möchte man am liebsten gar nicht mehr aufhören. Ihr werdet vielleicht selbst die Erfahrung machen. ;-)
In den USA ist das Brett (und in Deutschland von anderen Anbietern) ja schon länger erhältlich. Die Amerikaner haben schon viele Ideen gezeigt. Und auch in Australien - sicher auch in Deutschland - gibt es schöne Ideen. Gerade habe ich z.B. dieses Video entdeckt. Boxen in so vielen Größen - es ist einfach nur toll, wie Kreativ manche Leute sind.
Außerdem gibt es hier auch noch eine Produktvorstellung von Stampin'Up!.

Nachdem ich gerade im Internet so viele schöne Ideen gesehen habe. Kommt mir meine Idee so einfach vor. Naja, ist sie ja auch - wie alle meine Ideen.
Nun denn, ich habe eine Überraschungskarte gemacht. Quasi eine 'Matruschka' Karte - packt man den Umschlag aus, kommt noch ein Umschlag und noch einer.
Ich habe bei dieser Geburtstagskarte drei Umschläge gewählt bis meine Karte kommt. Dies könnte man natürlich noch weiterführen, bis eine ganz kleine Karte herauskommt.





Ganz passend zum Geburtstag habe ich das Designerpapier 'Geburtstagsbasics' und das Stempelset 'Geburtstagswunsch' gewählt. Den ersten Umschlag habe ich ganz schlicht gehalten. Als Deko dient mir nur das ausgestanzte Herz. Bei der Größe handelt es sich um den 2 1/2" Kreis und die große Herzstanze.

So was gibt es noch Neues?
Ein nettes Angebot 'Schöner Schenken' gibt es noch. Hier ist der Flyer zu der Aktion. Besonders schön sind die Boxen mit dem Zierfenster und auch das Set 'Kreativ angehängt' ist sehr schön. Das Set 'Kreativ angehängt' habe ich schon mehrfach für unden bestellt und war immer ganz angetan von der netten Verpackung mit dem süßen Inhalt. Genau das richtige für Anfänger oder für Leute die einfach gerne hübsche Geschenke verpacken. Die Profis kombinieren diese Sets einfach mit vorhandenen Sachen. Hier der Flyer zu der Aktion.


Nun noch eine Sache in eigner Mission. Die Sammelbestellung von letzter Woche ist noch immer nicht bei mir eingetroffen. Stampin'Up! hatte Inventur in der letzten Woche, darum verzögert sich die Lieferung etwas. Ich hoffe, dass heute oder morgen die Ware kommt.

Liebe Grüße :-)