Dienstag, 18. November 2014

Karte 'Sternzauber'

Die Karte 'Sternzauber' war bestandteil meines Weihnachtszaubers, mein Weihnachtsworkshop in diesem Jahr. Erstmalig auch als Workshop für zu Hause, danke für all die positiven Rückmeldungen.
Da bleibt mir ja nichts anderes übrig, als weitere Materialpakete anzubieten. Im Frühjahr gibt es wieder einen 'großen' Workshop. ;-)


Weihnachtskarte ‚Sternzauber‘
(in den Farben Flüsterweiß und Schiefergrau mit dem Designerpapier ‚Stille Nacht‘)

Verwendete Stampin’Up! Produkte: Stempelset ‚Be the Star‘; Stempelset ‚Weihnachtstrio‘; Framelits Sternkollktion; Lochzange 1,6mm; Stempelkissen Schiefergrau und Himmelblau; Weißes Prägepulver
Anleitung:
     
     1. In die Vorderseite Eurer Karte (Kartenmaß ist 14,8 x 29,7cm, gefalzt wird bei 10,5 und bei 21cm) stanzt Ihr mit Hilfe der Framelits einen Stern aus. Ich habe den drittgrößten, oder auch mittleren, Stern gewählt.  
      2. Aus dem Designerpapier stellt Ihr den Rahmen für den Stern auf Eurer Karte her. Dafür verwendet Ihr den Sternrahmen von der Karte und den nächst größeren Stern. Ihr könnt direkt beide Rahmen gleichzeitig auf das Papier legen, das spart einmal kurbeln mit der Big Shot.
      Den ausgestanzten Rahmen auf die Karte kleben. 
     3.  Kleinere Sterne für die Dekoration im Stern vorbereiten, aufstempeln, eventuell embossen und ausstanzen. Habt Ihr keine passenden Sternstempel greift einfach Hintergrundstempeln, kleine Pünktchenstempel, Schnörkel – was Euch gefällt.
   
     4. Die Sterne lochen, und auch den Stern auf der Karte mit einem Loch an der oberen Zacke versehen. Mit einem Dimensionals habe ich den kleinsten Stern etwas erhaben auf den Stern aus Pergamentpapier geklebt. Die Sterne mit dem Leinenfaden in den Stern hängen, mit einem Knoten oder mit einer Schleife – wieder wie es Euch gefällt – befestigen.   
     5.  Den Weihnachtsgruß in die Karte stempeln. Ich selber mag es gern wenn der Gruß hochkant gestempelt ist, was aber nicht jeder mag. Darüber habe ich noch ein paar kleine Sterne in Himmelblau gestempelt.


      In dieser Woche wird es vermutlich wieder etwas ruhiger hier werden. Relativ kurzfristig habe ich in der letzten Woche noch ein tolles Projekt am Freitag, den 21.11.14, angenommen. Darauf freue ich mich schon sehr. Am Freitag wird in Sankt Augustin bei der Asklepios Kinderklinik ein neues Ronald McDonald Haus eröffnet. Eine Möglichkeit für Familien während des Aufenthaltes bei ihren kranken Kindern zu sein. Manche Kinder müssen eine sehr lange Zeit im Krankenhaus verbringen und die Familien leben nicht in der Nähe - gerade die Asklepios Kinderklinik ist weltweit bekannt. 
Stampin'Up! unterstützt die Ronald McDonald Kinderhilfe schon seit vielen Jahren. In diesem Fall wurde bei Stampin'Up! angefragt, ob wir Lust hätten am Eröffnungstag die Kinderhilfe zu unterstützen. Natürlich sind wir gern dabei, Stampin'Up! hat die Materialien gespendet, Esther war gestern bei mir und hat bei den Vorbereitungen geholfen, Michaela unterstützt mich am Freitag bei der Veranstaltung. Schon können viele Kinder - oder auch Mütter - kommen und mit Stampin'Up! basteln.  
      Hier könnt Ihr Euch über das neue Ronald McDonald in Sankt Augustin informieren. 


      Seid lieb gegrüßt. :-)


Kommentare:

detailansicht hat gesagt…

wow, eine tolle karte hast du da gezaubert! weihnachtskarten mit sternen finde ich sowieso klasse, aber deine idee mit dem freihängenden stern ist einfach genaial! klasse!
liebe grüße mona

SilviA hat gesagt…

sehen so edel aus TOLL
liebe Grüße SilviA

Anonym hat gesagt…

Hallo Daniela!
Uuu, aaa, ich will mich anmelden! Ich will mich anmelden. Ich freue mich schon so auf den Frühling. Ich mag deine Ideen so gerne und es hat so viel Spaß gemacht alles nachzuarbeiten.
Liebe Grüße
monika

Britti hat gesagt…

Hallo Daniela!
Tolle Weihnachtskarten-Idee!
Viele Grüße
Britti

Melanie hat gesagt…

Ich bin jetzt gerade noch ein bisschen trauriger, dass ich an der Eröffnung nicht wie geplant dabei sein kann. Aber für die Besucher freue ich mich, dass gerade du und dein Team dort für SU vertreten seid und ich bin wieder einmal stolz darauf, wie sich SU da auch praktisch engagiert. Ich habe selbst 2004/2005 sieben Monate mit meinem Frühchen in Augustin verbracht, damals gab es weder das tolle Ronald-McDonald-Elterncafe noch eine vernünftige Unterbringung. Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag und hoffe auf ein paar Fotos - vielleicht bei Michaela ;)

stempelplatz.com hat gesagt…

Eine tolle Karte , ich liebe Sterne und der hängende Stern ist eine super Idee. Und das Du bei der Eröffnung des Ronald McDonald Hauses dabei bist finde ich toll.

Liebe Grüße, Bianca

Andrea hat gesagt…

Eine tolle, sehr edle Karte
LG Andrea